Ladendieb wird rabiat – Strafverfahren eingeleitet

Wegen eines räuberischen Diebstahls ermittelt die Polizei gegen einen 44-jährigen Mann. Er war am Mittwochnachmittag in einem Supermarkt in der Augustastraße aufgefallen, als er “lange Finger” machen wollte. Der Hausdetektiv beobachtete, wie der Mann eine Getränkepackung und eine Packung Wurst einsteckte und anschließend den Kassenbereich passierte, ohne die Waren zu bezahlen. Als der Sicherheitsmitarbeiter den Dieb aufhalten wollte, schlug dieser mehrmals nach ihm. Der Detektiv konnte die Schläge aber abwehren; er wurde nicht verletzt und hielt den Täter fest, bis die Polizei vor Ort eintraf. Der nicht ganz unbekannte 44-Jährige stand unter Alkoholeinfluss. Laut Atemtest hatte er einen Alkoholpegel von 0,65 Promille. Auf den Mann kommt nun ein Strafverfahren zu. |cri

——————–
#kaiserslautern #kaiserslauterngermany #Lautern #nachrichtenkl #polizei #polizeikl #felix_polizeikl #polizei.rheinlandpfalz #bundespolizei #BundespolizeiinspektionKL

Bildquelle bei Beispielbildern: https://www.polizei-beratung.de/presse/pressebilder/

Quelle Text:
Polizeipräsidium Westpfalz
Logenstraße 5
67655 Kaiserslautern

www.polizei.rlp.de

Kaiserslautern, 29.09.2022