Ärgernis E-Scooter: Kommen jetzt feste Standflächen für die Roller?

"Zur Sache Rheinland-Pfalz!" am Do., 22. September 2022, 20:15 Uhr im SWR Fernsehen Im Anschluss in der ARD Mediathek

Über Maßnahmen gegen unsachgemäßes Abstellen von E-Scootern berichtet das Politikmagazin “Zur Sache Rheinland-Pfalz!” am Do., 22. September 2022, ab 20:15 Uhr im SWR Fernsehen.

Sie stehen kreuz und quer auf Bürgersteigen, liegen auf dem Boden oder gleich im Gebüsch. Die ausleihbaren bunten Elektroroller sind in vielen Städten oft ein Ärgernis. Aber auch eine Gefahr, beispielsweise für Menschen, die sehbehindert sind, oder mit ihrem Rollstuhl oder Kinderwagen drumherum manövrieren müssen. Was wollen Städte dagegen tun? Ludwigshafen will beispielsweise Standflächen ausweisen. Das Abstellen außerhalb dieser Zonen soll verboten werden. Eine ähnliche Regelung ist auch in Kaiserslautern geplant. Über die Gefahr von E-Scootern berichtet “Zur Sache Rheinland-Pfalz!”-Reporterin Meike Gehlsen.



Weitere Themen der Sendung:

-Arzthelferinnen dringend gesucht! – Bleiben Praxen demnächst zu?

– Dazu im Studio: Prof. Thomas Kolb, Gesundheitsökonom

  • Was wusste der Innenminister? – Roger Lewentz erneut vor Flut-Untersuchungsausschuss

– Studiogespräch: Frederik Merx, Landespolitischer Korrespondent des SWR

– Sparen bei den Jüngsten – Wie hart wird der Gasmangel-Winter die Schulen treffen?

– “Zur Sache Rheinland-Pfalz!”

Das SWR Politikmagazin “Zur Sache Rheinland-Pfalz!” berichtet über die Themen, die das Land bewegen.

Nach der Ausstrahlung sind die Sendung und deren einzelne Beiträge auf www.ardmediathek.de/swr/ und www.SWR.de/zur-sache-rheinland-pfalz.de zu sehen.

Quelle Text/Bild:
Südwestrundfunk
Anstalt des öffentlichen Rechts
Neckarstraße 230
70190 Stuttgart

www.swr.de

Stuttgart, 23.06.2022