Neuer selbstfahrender Teleskoplader – Anschaffung für Hofgut Neumühle

Einen neuen selbstfahrenden Teleskoplader hat die Lehr- und Versuchsanstalt für Viehhaltung Hofgut Neumühle bei Münchweiler an der Alsenz bekommen. Der Bezirksausschuss unter Vorsitz des Bezirkstagsvorsitzenden Theo Wieder hatte einstimmig die Ausgabe von rund 77.000 Euro beschlossen. Da der vorhandene Teleskoplader wegen eines Getriebeschadens außer Betrieb war und nicht mehr repariert werden konnte, wurde die Anschaffung notwendig. Durch den Wegfall der Ladefunktion mussten zum Teil bei Lade- und Abladeprozessen zeitraubende Sicherungsmaßnahmen mit zweckentfremdeten Ladeinrichtungen durchgeführt werden, was auf Dauer so nicht gegangen wäre.



Der selbstfahrende Teleskoplader wird eingesetzt bei verschiedenen Be- und Entladearbeiten sowie dem Transport verschiedener Waren, zum Beispiel Paletten und großen Säcken, sogenannten Big Bags. Zu den regelmäßigen Arbeiten mit dem Teleskoplader gehören das Laden und der Transport von Heu- und Strohballen, Saatgut sowie Mist. Aber auch bei Arbeiten auf dem Hof entlastet der Teleskoplader das Team des Hofguts Neumühle.

Bu: Unterstützt das Team des Hofguts Neumühle: neuer Teleskoplader
(Foto: Hofgut Neumühle)

——————————-
Quelle Text/Bild:
Bezirksverband Pfalz
Referat Öffentlichkeitsarbeit
Bismarckstraße 17
67655 Kaiserslautern

www.bv-pfalz.de

Kaiserslautern, 20.09.2022

#kaiserslautern #kaiserslauterngermany #Lautern #nachrichtenkl #Kulturkl #fruchthallekl #bezirksverband_Pfalz