Mit Baum kollidiert – Fahrerin vermutlich ohne Führerschein

In der Donnersbergstraße ist in der Nacht zum Montag eine Autofahrerin mit ihrem Pkw von der Straße abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Die 28-Jährige wurde dabei leicht verletzt. Die Fahrerin war gegen 00:30 Uhr auf der Barbarossastraße stadtauswärts unterwegs. Als sie nach links in die Donnersbergstraße abbog, verlor die 28-Jährige die Kontrolle über ihren Wagen. Das Auto schleuderte über die Straße, durchbrach einen Zaun und prallte gegen einen Baum. Ein geparkter E-Scooter wurde von dem Fahrzeug ebenfalls beschädigt. Alarmierte Rettungskräfte eilten zum Unfallort. Sanitäter versorgten die leicht verletzte Fahrerin und brachten sie ins Krankenhaus.



Ihr Wagen wurde abgeschleppt. Den entstandenen Schaden schätzt die Polizei auf mindestens 17.000 Euro. Wie sich während der Unfallaufnahme herausstellte, besteht der Verdacht, dass die verantwortliche Fahrerin nicht im Besitz einer gültigen deutschen Fahrerlaubnis ist. Die Ermittlungen hierzu dauern an. |erf

——————–
#kaiserslautern #kaiserslauterngermany #Lautern #nachrichtenkl #polizei #polizeikl #felix_polizeikl #polizei.rheinlandpfalz #bundespolizei #BundespolizeiinspektionKL

Bildquelle bei Beispielbildern: https://www.polizei-beratung.de/presse/pressebilder/

Quelle Text:
Polizeipräsidium Westpfalz
Logenstraße 5
67655 Kaiserslautern

www.polizei.rlp.de

Kaiserslautern, 19.09.2022