Die Handwerkskammer der Pfalz – Goldene Meisterfeier 2022

Die Handwerkskammer der Pfalz ehrte mit einem Festakt Goldene Meisterinnen und Meister für 50 Jahre meisterliches Können.

Insgesamt 126 Altmeisterinnen und Altmeister erhalten in diesem Jahr den Goldenen Meisterbrief als Würdigung für ihr 50-jähriges Meisterjubiläum. Rund 80 davon fanden sich am 9. September zum offiziellen Festakt der Handwerkskammer in der Fruchthalle in Kaiserslautern ein.

Die pfälzischen Handwerksmeisterinnen und -meister legten 1972 in bewegten Zeiten den Grundstein für ein erfolgreiches Berufsleben. „Die Jubilare sind Vorbilder für die junge Generation – damals wie heute ist der Meisterbrief ein Aushängeschild und ein Garant für die Wirtschaftsmacht des Handwerks. Jeder der Jubilare trägt seinen persönlichen Anteil daran, dass das pfälzische Handwerk ein wichtiger Wirtschaftszweig der Region ist“, sagte der Präsident der Handwerkskammer der Pfalz, Dirk Fischer, in seiner Festrede.



Fischer wies auf die wichtigen Aufgaben hin, die Handwerksmeisterinnen und -meister bis heute übernehmen, indem sie als Unternehmer und Arbeitgeber Verantwortung für ihre Mitarbeiter und deren Familien sowie die qualifizierte Ausbildung des Berufsnachwuchses tragen. Viele haben sich zusätzlich ehrenamtlich in den Gremien der Handwerksorganisation engagiert und wesentlich dazu beigetragen, dass die Kammern und Innungen ihre Aufgaben erfüllen konnten.

Gemeinsam mit Hauptgeschäftsführer Dr. Till Mischler und dem Vizepräsidenten der Selbstständigenseite, Michael Wafzig, dankte Fischer den Goldenen Meisterinnen und Meistern im Namen des gesamten pfälzischen Handwerks für ihr handwerkliches Schaffen, ihr Engagement in der Handwerksorganisation und ihre Leistungen in der Berufsausbildung.

Download:
Goldene Meister 2022_nach Landkreisen

 


Quelle Text/Bild:
Handwerkskammer der Pfalz
Am Altenhof 15
67655 Kaiserslautern

www.hwk-pfalz.de

Kaiserslautern, 09.09.2022