Zechpreller: “All you can eat” auf die illegale Art

Zechbetrüger haben einen Gastwirt in Kaiserslautern um sein wohlverdientes Geld geprellt. Am Montag erstattete der 46-jährige Mann gleich mehrere Anzeigen. Demnach haben sich in den vergangenen Tagen insgesamt fünf Personen in seinem Restaurant in der Mainzer Straße sozusagen den “Bauch vollgeschlagen”, anschließend aber das Lokal verlassen, ohne zu bezahlen. Alle fünf hatten Essen vom Buffet – “all you can eat” – bestellt. In einem Fall war es ein Pärchen am vergangenen Dienstag (2. August), im zweiten Fall war es eine Dreiergruppe am Sonntagabend (7. August). Die Auswertung der Überwachungskamera läuft. Auf die Zechpreller kommen Strafanzeigen zu. |cri

——————–
#kaiserslautern #kaiserslauterngermany #Lautern #nachrichtenkl #polizei #polizeikl #felix_polizeikl #polizei.rheinlandpfalz #bundespolizei #BundespolizeiinspektionKL

Bildquelle bei Beispielbildern: https://www.polizei-beratung.de/presse/pressebilder/

Quelle Text:
Polizeipräsidium Westpfalz
Logenstraße 5
67655 Kaiserslautern

www.polizei.rlp.de

Kaiserslautern, 09.08.2022