EC-Karte verloren? – Gleich sperren lassen!

Wenn man seine EC-Karte verliert oder sie einem gestohlen wird, sollte man sie sofort sperren lassen. Das musste ein junger Mann aus dem Stadtgebiet jetzt auf die “teure Art” lernen.
Wie der 19-Jährige am Dienstag der Polizei meldete, hatte er die EC-Karte bereits am Samstagabend in der Innenstadt verloren. Drei Tage danach stellte er fest, dass die Karte unbefugt benutzt wurde: Insgesamt fünfmal wurde sie von dem unbekannten Finder an einem Zigarettenautomaten zum Kauf von mehreren Schachteln Zigaretten eingesetzt – Schaden bislang: 40 Euro.
Nachdem er bei der Polizei Anzeige erstattet hatte, ließ der 19-Jährige die EC-Karte über seine Bank sperren. Nach dem unbefugten Benutzer wird noch gesucht. Die Kripo ermittelt wegen Betrugs.



Unser Tipp: Bei Verlust oder Diebstahl von Zahlungskarten, nicht warten, bis die Hausbank wieder öffnet, sondern umgehend die Telefonnummer des Sperr-Notrufs wählen: Unter 116 116 kann man 24/7, also an allen Tagen und rund um die Uhr, seine Karte sperren lassen und damit einem unbefugten Gebrauch vorbeugen. |cri

——————–
#kaiserslautern #kaiserslauterngermany #Lautern #nachrichtenkl #polizei #polizeikl #felix_polizeikl #polizei.rheinlandpfalz #bundespolizei #BundespolizeiinspektionKL

Bildquelle bei Beispielbildern: https://www.polizei-beratung.de/presse/pressebilder/

Quelle Text:
Polizeipräsidium Westpfalz
Logenstraße 5
67655 Kaiserslautern

www.polizei.rlp.de

Kaiserslautern, 03.08.2022