Führte ein Rennen zum Unfall?

In der Bremerstraße ist es in der Nacht zu Freitag zu einem Verkehrsunfall gekommen. Ein Fahrzeug überschlug sich, mehrere Insassen wurden verletzt. Hintergrund könnte ein illegales “Rennen” gewesen sein. Die Polizei sucht deshalb Zeugen und bittet um Hinweise. Ein 20-jähriger Mann hatte gegen 4 Uhr in einer Kurve die Kontrolle über seinen Pritschenwagen verloren, war von der Fahrbahn abgekommen und hatte sich überschlagen. Vermutlich war der junge Fahrer mit stark überhöhter Geschwindigkeit unterwegs.
Zwei Jugendliche wurden anschließend wegen ihrer Verletzungen im Krankenhaus behandelt. Ihren Angaben zufolge war es wegen der hohen Fahrgeschwindigkeit während eines Rennens mit einem anderen Fahrzeug zu dem Unfall gekommen. Die Aussagen waren jedoch teilweise recht verworren und müssen auch noch überprüft werden.



Das Unfallfahrzeug und auch das Handy des mutmaßlichen Fahrers sowie dessen Oberbekleidung wurden sichergestellt. Die weiteren Ermittlungen laufen. Zeugenhinweise nimmt die Polizeiinspektion 1 unter der Telefonnummer 0631 / 369 – 2150 jederzeit entgegen. |cri

——————–
#kaiserslautern #kaiserslauterngermany #Lautern #nachrichtenkl #polizei #polizeikl #felix_polizeikl #polizei.rheinlandpfalz

Bildquelle: Polizeiliche Kriminalprävention der Länder und des Bundes
Quelle Text:
Polizeipräsidium Westpfalz
Logenstraße 5
67655 Kaiserslautern

www.polizei.rlp.de

Kaiserslautern, 20.05.2022