BUND – 2022 endlich wieder Fahrradmarkt

BUND führt bewährte terre des hommes - Tradition fort

Er hat bereits Tradition: Der terre des hommes – Fahrradmarkt in Kaiserslautern. Über lange Jahre wechselten Fahrräder aus der Region unkompliziert ihre Besitzer. Vom Kinderrad bis zum schnellen Rennrad waren viele Schnäppchen dabei. Leider konnte terre des hommes diese schöne und in der Region einzigartige Veranstaltung personell nicht mehr stemmen. Fahrradfahren ist aber nicht nur gesund. Wer Fahrrad fährt, schützt auch die Umwelt. Das Fahrrad ist nach dem Laufen die umweltverträglichste Möglichkeit der Fortbewegung: Es werden keine umweltschädlichen Abgase produziert. Die Luft -gerade in den Städten- bleibt sauber: ein mehrfacher Gewinn. Aus diesem Grund ist es gut, wenn Fahrräder nicht in Garagen verstauben. Manche Menschen sind auf Elektroräder umgestiegen, Kinder sind zu groß geworden für die alten Räder: Es gibt zahlreiche Gründe, ein Fahrrad nicht mehr zu benutzen. Auf der anderen Seite gibt es viele Menschen, die sich im Moment kein Fahrrad kaufen können, obwohl sie gerne fahren würden. Lieferengpässe oder fehlende finanzielle Möglichkeiten für ein neues Fahrrad könnten zum Beispiel Gründe dafür sein. Diese Gruppen haben beim Fahrradmarkt vor der Coronapandemie immer erfolgreich zusammengefunden.



Damit dies 2022 nach 2 Jahren Pause wieder so wird, haben einige Vereine unter Federführung des BUND Kaiserslautern die Veranstaltung übernommen. In Zusammenarbeit mit dem ADFC, dem Ökologieprogramm der Stadt Kaiserslautern und der Stadt Kaiserslautern findet der Fahrradmarkt wieder statt. Am Samstag, den 21.5.2022, können gebrauchte Fahrräder, Anhänger, Kindersitze etc. in der Vogelwoogstraße 50 (KL- Gewerbegebiet West) zwischen 8 Uhr 30 und 10 Uhr abgegeben werden. Zwischen 10 Uhr und 14 Uhr werden diese dann verkauft. Alle sind herzlich eingeladen, über den Markt zu bummeln, sich nach einem schönen Rad umzusehen und vielleicht einen Plausch übers Fahrradfahren zu halten. In einer mobilen Werkstatt werden alle Räder vorher geprüft und auf Vordermann gebracht. Von dem Erlös fließen 20 % in die Ukrainehilfe. Für das leibliche Wohl sorgt Foodsharing Kaiserslautern.
“Bitte bringen Sie Ihre noch fahrtauglichen Gebrauchträder beim Fahrradmarkt vorbei. Gerade die aktuelle Flüchtlingssituation hat einen Markt für günstige Fahrräder zur Folge. Der alte Drahtesel kann für alle gewinnbringend wieder auf die Straße gebracht werden” -so Imke Schneider vom BUND Vorstand Kaiserslautern.
Nach Absprache können auch schon vor der Veranstaltung Fahrräder zum BUND gebracht werden. Als Kontakt wenden Sie sich bitte an: Tobias Wiesemann, BUND Kaiserslautern, Telefon 0631 31090223 oder bund-kl@bund-rlp.de.

Quelle Text/Bild:
BUND-Kreisgruppe Kaiserslautern
Trippstadter Straße 25
D-67655 Kaiserslautern

www.kaiserslautern.bund.net/

Kaiserslautern, 29.04.2022

#kaiserslautern #kaiserslauterngermany #Lautern #nachrichtenkl #ktown #klnews #pfalz #westpfalz #lautrer #lauterer