Judentum im Wasgau – Sitzung des Ausschusses für Gedenkarbeit und Demokratieförderung in Dahn

Die Sitzung des Ausschusses für Gedenkarbeit und Demokratieförderung unter Vorsitz von Felix Schmidt findet am Freitag, 20. Mai, um 10 Uhr im Bürgersaal der Verbandsgemeindeverwaltung Dahn, Schulstraße 29, statt. Nach einem nichtöffentlichen Teil berichtet der Bezirkstagsvorsitzende Theo Wieder zunächst über die aktuelle Lage im Bezirksverband Pfalz. Anschließend informiert Ulrich Burkhart, Archivar des Bezirksverbands Pfalz, die Gremienmitglieder, was an Projekten zur Demokratieförderung an der Meisterschule für Handwerker in Kaiserslautern und am Pfalzinstitut für Hören und Kommunikation in Frankenthal geplant ist. Sodann stellt Otmar Weber den „Arbeitskreis Judentum im Wasgau“ vor; indem er auf die Forschungen, die Homepage und dortigen jüdischen Erinnerungsorte eingeht. Zum Abschluss führt er die Ausschussmitglieder durch die Dahner Synagoge. Otmar Weber beschäftigt sich seit vielen Jahren ehrenamtlich mit dem Thema und wurde mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet.

Heutiger Zustand: Synagoge und israelitische Schule in Dahn
(Foto: Otmar Weber)



——————————-
Quelle Text/Bild:
Bezirksverband Pfalz
Referat Öffentlichkeitsarbeit
Bismarckstraße 17
67655 Kaiserslautern

www.bv-pfalz.de

Kaiserslautern, 12.05.2022

#kaiserslautern #kaiserslauterngermany #Lautern #nachrichtenkl #Kulturkl #fruchthallekl #bezirksverband_Pfalz