Hochwasservorsorgekonzept: Bürgerworkshops beginnen

Am 24. Mai geht es los für Erlenbach und Morlautern

Das Hochwasservorsorgekonzept der Stadt geht nach der erfolgten Auftaktveranstaltung nun in die nächste Phase. Insgesamt acht Workshop-Termine finden in den kommenden Wochen in den Orts- und Stadtteilen statt. Die Verwaltung hofft, mit der Bürgerschaft die für Hochwasser gefährdeten Bereiche im Stadtgebiet zu analysieren und gemeinsam Strategien zur Vorsorge zu benennen.

In der Zeit von Mai bis Juli sind jeweils ab 17:30 Uhr folgende Workshops terminiert:
· Dienstag, 24. Mai für die Bewohner aus Erlenbach und Morlautern in der Mehrzweckhalle in Erlenbach
· Mittwoch, 1. Juni für die Bewohner aus Hohenecken und Einsiedlerhof in der Turnhalle Hohenecken
· Dienstag, 7. Juni für die Bewohner aus Mölschbach und Dansenberg in der Mehrzweckhalle in Mölschbach
· Mittwoch, 15. Juni für die Bewohner aus Erfenbach und Siegelbach in der Mehrzweckhalle in Erfenbach
· Dienstag, 21. Juni für die Bewohner aus dem Stadtgebiet Süd im Großen Ratssaal im Rathaus
· Mittwoch, 22. Juni für die Bewohner aus dem Stadtgebiet Nord im Großen Ratssaal im Rathaus
· Dienstag, 5. Juli für die Bewohner aus der Innenstadt im Großen Ratssaal im Rathaus
· Mittwoch, 13. Juli für die Bewohner aus Erzhütten/Wiesenthalerhof, an der oberen Lauter und am Eselsbach im Großen Ratssaal im Rathaus



Quelle Text/Bild:
Pressestelle der Stadtverwaltung Kaiserslautern,
Willy-Brandt-Platz 1,
67657 Kaiserslautern

www.kaiserslautern.de

Kaiserslautern, 09.05.2022

#kaiserslautern #kaiserslauterngermany #Lautern #nachrichtenkl #Stadtverwaltungkl #StadtverwaltungKaiserslautern #pfalz #westpfalz