Barocke Klänge aus Frauenhand in der Kaiserslauterer Stiftskirche

Am 29. April erklingt um 20 Uhr ein besonderes Barockkonzert in der Stiftskirche Kaiserslautern. Das Salzburger Barockensemble “Spirit of Musicke” stellt bisher wenig bekannte Komponistinnen und Komponisten des Barock vor. Die drei Musikerinnen von „Spirit of Musicke“ pflegen die historische Aufführungspraxis und entwickeln daraus eine hohe Spielkultur, die Publikum und Presse begeistert. In den letzten Jahren ist vor allem die spannende Auseinandersetzung mit Komponistinnen des Barock den Musikerinnen zur Herzensangelegenheit geworden: Wer kennt die Namen, wer kennt die Gesichter, wer kennt die wunderbare Musik der komponierenden Frauen jener Epochen? Das Ensemble spielt Komponistinnen, die normalerweise totgeschwiegen werden. „Spirit of Musicke“ sorgt dafür, dass sie wieder in die Konzertsäle kommen. Mit Werken von: Anna Bon , Wilhelmine von Bayreuth, Elisabeth Jacquet de la Guerre, Isabella Leonarda, Girolamo Frescobaldi, Marin Marais, Anne-Danican Philidor, Giuseppe Sammartini u.a. Tickets an der Abendkasse ab 10,- €. Reservierungen sind willkommen per E-Mail: city-kirche@web.de.

Barocke Klänge aus Frauenhand
Stiftskirche Kaiserslautern, 29.04.2022, 20:00 Uhr



Quelle Text/Bild:
Protestantischer Kirchenbezirk Kaiserslautern
Öffentlichkeitsarbeit Kaiserslautern | City-Kirche |
Stiftsstraße 2 –
67655 Kaiserslautern

www.citykirche-kl.de
www.kirchen-kl.de

Kaiserslautern, 25.04.2022