Neustart: Matinéen und Soiréen wieder im Programm!

Das Pfalztheater startet im neuen Jahr wieder seine beliebte, nachgefragte und stark vermisste Reihe der Matinéen und Soiréen im Vorfeld der Premieren.

Den Anfang macht das Tanzensemble mit einer „Kassandra“-Soirée spezial am kommenden Dienstag, dem 18. Januar 2022, um 18.30 Uhr, die sowohl eine Einführung im Foyer als auch einen Tanzprobenbesuch im Großen Haus beinhaltet. Weiter geht es am Sonntag, dem 30. Januar 2022, um 11.00 Uhr mit der Matinée zur bevorstehenden Schauspielpremiere von Bölls „Die verlorene Ehre der Katharina Blum“ am 5. Februar. Für Sonntag, den 13. Februar, lädt dann das Produktionsteam der Operette „Der Vogelhändler“ um 11.00 Uhr ins Theaterfoyer. Der Eintritt bleibt frei.
Der Pandemie geschuldet werden aber Karten ausgegeben, da die Platzkapazität begrenzt ist. An der Theaterkasse vor Ort, per Telefon (0631 3675 209) und per Mail (Vorverkauf@pfalztheater.bv-pfalz.de ) können diese Tickets ab sofort reserviert und abgeholt werden. Das Pfalztheater bittet aufgrund der zu erwartenden hohen Nachfrage herzlich darum, die Karten, wenn auch kostenfrei, auf jeden Fall zu nutzen bzw. im Verhinderungsfall rechtzeitig wieder zurückzugeben.
Die Veranstaltungen finden unter 2G-Bedingung statt, es besteht durchgängige Maskenpflicht.



Quelle Text/Bild:
Pfalztheater Kaiserslautern
Willy-Brandt-Platz 4 + 5
67657 Kaiserslautern

www.pfalztheater.de

Kaiserslautern, 12.01.2022