Lutrina Klinik: Besuchsstopp und Reportage über neues Verfahren in ZDF-Sendung “Volle Kanne – Service täglich”

Die Gesundheit der Patienten, Besucher und der Beschäftigten liegt den Verantwortlichen der Lutrina Klinik sehr am Herzen. Um weiterhin den höchstmöglichen Schutz aller im Rahmen der aktuellen Coronapandemie zu gewährleisten, gilt deshalb ab sofort ein Besuchsstopp. Die Bettenstation ist somit für den Besucherverkehr geschlossen. Die Lutrina Klinik bittet um Verständnis.

Ein neues Verfahren zur Behandlung gerissener Kreuzbänder, das an der Lutrina Klinik zum Einsatz kommt, und die guten Erfahrungen eines Patienten damit stehen im Mittelpunkt eines Beitrags in der ZDF-Sendung “Volle Kanne – Service täglich” am kommenden Montag, 13. Dezember. Im Mittelpunkt der Reportage steht Cenk Kulens. Er ist Sportwissenschaftler M.A. sowie Inhaber des CrossFit Circus Maximus in Offenbach, wo er auch als zertifizierter CrossFit-Trainer arbeitet. Bereits zwei Wochen nach seiner Kreuzband-OP hat er wieder mit leichtem Training begonnen. Möglich macht dies ein neues Verfahren, das Dr. Wolfgang Franz, einer der führenden deutschen Knie-Experten und Mit-Inhaber der Lutrina Klinik, entwickelt hat.

Die Volle Kanne wird zwischen 9.05 und 10.30 ausgestrahlt und ist danach online auf https://www.zdf.de/verbraucher/volle-kanne hinterlegt.

Quelle Text/Bild:
Schäfer Kommunikation
Kettelerstraße 8
68519 Viernheim

www.schaefer-kommunikation.de

Kaiserslautern, 10.12.2021