„All you need is Jazz“- Sinfoniekonzert in der Fruchthalle Kaiserslautern

Vom Jazz inspirierte Sinfonik erklingt am Freitag, 03. Dezember, um 20:00 Uhr in der Fruchthalle mit der Deutschen Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz. Die Leitung hat der estnische Dirigent Mihhail Gerts, der international von der Kritik für seine „erstaunliche Präzision, hochexpressive Gestik und Wärme“ als „ein Name, den man sich merken sollte“ gefeiert wird.
Solist ist der renommierte Pianist Frank Dupree, Gewinner des Opus Klassik 2018 in der Kategorie „Konzerteinspielung des Jahres“. Er sorgte international für Aufsehen, als er 2014 zum einzigen Preisträger des Deutschen Musikwettbewerbs gekürt wurde. Mit seiner musikalischen Reife, seiner ausgefeilten Technik und der Fähigkeit, dem Flügel ein breites Spektrum an Klangfarben zu entlocken, faszinierte er Jury und Publikum zugleich. Ursprünglich wurde Frank Dupree als Jazz-Schlagzeuger ausgebildet, um sich später voll und ganz der großen Bandbreite des klassischen Klavierrepertoires zu widmen.
Auf dem Programm stehen Werke von George Gershwin, Aaron Copland und Nikolai Kapustin.



Geboren im New Yorker Stadtteil Brooklyn als Sohn russisch-jüdischer Emigranten wuchs George Gershwin im kulturellen Zentrum des „Schmelztiegels Amerikas“ auf. Das Klavierspiel brachte er sich durch Zuhören und Nachspielen von Schlagern und Ragtimes bei. George Gershwin erlangte als erster Komponist Weltruhm durch die Verschränkung von Kunst- mit Unterhaltungsmusik, „Cross-over“ erblühte als neues Genre. Gershwin bewährte sich sowohl im seriösen als auch im populären Bereich, verband Klassik mit Elementen des Jazz und der Broadway-Songs. Copland ließ auch Harmonien und Rhythmik des Jazz in seine Werke einfließen. Der Komponist und Dirigent Leonard Bernstein setzte sich sehr für seine Musik ein. Der russische Komponist Nikolai Kapustin, der auch ein exzellenter Jazz-Pianist war, vereinigte in seinen Kompositionen verschiedene Einflüsse, indem er Jazzfloskeln in formelle klassische Strukturen brachte.
Aus corona-bedingten Gründen musste das Programm etwas geändert werden.

Karten von 30,00 Euro bis 10,50 (ermäßigt) Euro gibt es im Vorverkauf in der Tourist-Information, Fruchthallstraße 14, Tel. 0631 365-2316; im Pop Shop Kaiserslautern, Tel. 0631 64725; Thalia Ticketservice, Tel. 0631 36219-814 und bei allen weiteren VVK-Stellen (Ticket-Hotline: 01806-57 00 00), im Internet unter www.eventim.deund von zu Hause aus mit ‚ticketdirect‘ über www.eventim.de.
An städtischen Veranstaltungen in der Fruchthalle können nur geimpfte, genesene oder diesen gleichgestellte Personen teilnehmen. Darüber hinaus können auch Minderjährige, die nicht geimpfte, genesene oder diesen gleichgestellte Personen sind, in unbegrenzter Zahl teilnehmen, sofern sie über einen Testnachweis nach 28. CoBeLVO § 3 Abs. 5 Satz 1 verfügen. Während der gesamten Veranstaltung gelten das Abstandsgebot und die Maskenpflicht, auch am Platz. Die Maskenpflicht entfällt nur beim Verzehr von Speisen und Getränken.

All you need is Jazz
Sinfoniekonzert
Freitag, 03. Dezember 2021
20:00 Uhr Konzert, Fruchthalle Kaiserslautern
Die Einführung im Roten Saal entfällt

Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz
Mihhail Gerts, Dirigent
Frank Dupree, Klavier
Obi Jenne, Drumset
Wolfgang Güntner, Bass

Programm
George Gershwin
Lullaby, arr. für Streichorchester von Jeff Manookian

Aaron Copland
Appalachian Spring. Suite (Originale Fassung für 13 Instrumente)

Nikolai Kapustin
Variation für Jazz-Trio, op. 41
Konzert für Klavier und Orchester Nr. 4, op. 56

Frank Dupree Dirigent Pianist
Photo: Marco Borggreve
????????????????????????????????????

Dirigent Mihhail Gerts Solist Frank Dupree

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier: https://www.kaiserslautern.de/fruchthalle/

—————————————————–
#kaiserslautern #kaiserslauterngermany #Lautern #nachrichtenkl #Kulturkl #fruchthallekl #Kulturlivestream

Quelle Text/Bild:
Stadtverwaltung Kaiserslautern
Referat Kultur
Fruchthalle / Fruchthallstr. 10
67653 Kaiserslautern

www.kaiserlautern.de

Kaiserslautern, 30.11.2021