Wie gewonnen, so zerronnen – Dieb stürzt mit Bierflaschen

Einen Sechserpack Bier wollte ein Ladendieb am späten Mittwochabend in einem Tankstellen-Shop in der Pariser Straße stehlen. Der Täter wartete offensichtlich, bis ein weiterer Mann den Verkaufsraum betrat, dann flüchtete er mit dem Sixpack nach draußen. Dort stürzte der Dieb und das Diebesgut fiel zu Boden, wobei einige Bierflaschen zerbrachen. Nachdem sich der Täter wieder aufgerappelt hatte, rannte er in Richtung Saarstraße davon. Der andere Mann, der nach dem Dieb den Shop betreten hatte, ging nun ebenfalls nach draußen, nahm sich eine der Bierflaschen, die noch ganz geblieben waren, und lief dann ebenfalls in Richtung Saarstraße weiter. Von ihnen liegt folgende Beschreibung vor: Der Haupttäter ist etwa 1,75 Meter groß, dünn, trug eine schulterlange schwarze Perücke, eine schwarze Softshell-Jacke und blaue Jogginghosen. Der andere Mann ist ebenfalls ungefähr 1,75 Meter groß und dünn, hat aber breitere Schultern und war schwarz gekleidet mit Jeans und Winterjacke (Softshell).



Doch damit nicht genug: Etwa eine halbe Stunde später – gegen 23 Uhr – tauchte ein Mann im Tank-Shop auf und fragte nach seinem Mobiltelefon. Dieses habe er seinem Bruder geliehen und der habe es beim Klauen verloren. Es war aber kein Handy abgegeben worden. Kurz darauf kam ein zweiter Mann herein, und beide Männer forderten den Mitarbeiter auf, ihnen auf Kosten des Hauses eine Dose eines Bier-Mischgetränks zu überlassen. Das lehnte der Mitarbeiter jedoch ebenso ab wie eine Bezahlung mit einer Kryptowährung. Letztlich trollten sich die beiden Männer, und der Tankstellen-Mitarbeiter verständigte die Polizei. Die Ermittlungen laufen… |cri

——————–
#kaiserslautern #kaiserslauterngermany #Lautern #nachrichtenkl #polizei #polizeikl #felix_polizeikl #polizei.rheinlandpfalz

Quelle Text/Bild:
Polizeipräsidium Westpfalz
Logenstraße 5
67655 Kaiserslautern

www.polizei.rlp.de

Kaiserslautern, 25.11.2021