Radfahrer ohne Licht – aber mit Drogen

Einer Polizeistreife ist am späten Dienstagabend im Stadtgebiet ein Fahrradfahrer ohne Licht entgegengekommen. Als die Beamten den Mann daraufhin stoppten und kontrollierten, wirkte er sehr nervös. Weil der Eindruck entstand, dass der 26-Jährige unter Drogeneinfluss steht, wurden vor Ort erste Tests durchgeführt – sie erhärteten den Verdacht. Darauf angesprochen, gab der junge Mann zu, dass der letzte Konsum von Betäubungsmitteln erst ein paar Stunden zurück lag. Und: Er händigte einen Beutel mit Marihuana-Blüten aus. Der 26-Jährige musste sein Fahrrad vor Ort stehen lassen und zwecks Blutprobe mit zur Dienststelle kommen. Er muss mit einer Ordnungswidrigkeitsanzeige wegen Fahrens unter Drogeneinfluss sowie einer Strafanzeige wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz rechnen. |cri



——————–
#kaiserslautern #kaiserslauterngermany #Lautern #nachrichtenkl #polizei #polizeikl #felix_polizeikl #polizei.rheinlandpfalz

Quelle Text/Bild:
Polizeipräsidium Westpfalz
Logenstraße 5
67655 Kaiserslautern

www.polizei.rlp.de

Kaiserslautern, 24.11.2021