Gelegenheit macht Diebe – Autos niemals unverschlossen lassen!

Nur kurz das Auto verlassen, um zu tanken oder etwas einzukaufen, schon ist die Handtasche oder das Portemonnaie weg. Die Täter sind gezielt auf der Suche nach unverschlossenen Fahrzeugen!
Sie wollen Autos gar nicht gewaltsam aufbrechen, sondern nutzen einfach Gelegenheiten, die sich ihnen bieten – um dann aus dem Wageninneren alles abzugreifen, vom Münzgeld, über die Sonnenbrille oder die Tasche mit den Sportklamotten bis hin zum Navigationsgerät. Die Täter nutzen die Fahrlässigkeit von Autobesitzern aus und nehmen alles mit was einen Wert haben könnte.
Deshalb der Appell: Räumen Sie Ihr Fahrzeug aus – bevor andere es für Sie tun! Soll heißen: Lassen Sie nichts im Wagen zurück, was Ihnen wichtig ist oder einen gewissen materiellen Wert hat! Lassen Sie auch nichts im Innenraum herumliegen, was das Interesse von Dieben wecken könnte, beispielsweise Taschen, denen man von außen nicht ansieht, was darin steckt. Und vor allem: Schließen Sie Ihr Fahrzeug IMMER ab – auch wenn sie nur kurz Brötchen holen, den Lottozettel abgeben oder schnell auf die Toilette müssen! Denn Diebe sind noch schneller. Und: Auch in der eigenen Hofeinfahrt ist Ihr Fahrzeug nicht vor Dieben sicher. Auch hier schauen Langfinger gerne mal nach, ob die Türen offen sind – und wenn ja, bedienen sie sich einfach.



Mit Vorliebe nachts, “im Schutz der Dunkelheit”, aber auch zu jeder anderen Tageszeit. Deshalb setzt die Polizei wieder verstärkt Präventionsstreifen ein. Am 24. November sind die uniformierten Beamten der Polizeiinspektionen von Kaiserslautern, Landstuhl und der Polizeiwache Schöneberg-Kübelberg in ihren Dienstgebieten unterwegs und suchen den Kontakt zu den Bürgern. Die Einsatzkräfte werden verstärkt auf unverschlossene Autos und Wertgegenstände in den Autos achten und deren Besitzer sensibilisieren. Außerdem informieren sie über Sicherungsmöglichkeiten, stehen als Ansprechpartner Rede und Antwort und nehmen auch Hinweise der Bürger zu möglichen Straftaten entgegen. Die Beamten werden durch Kräfte der Security Police unterstützt. Noch mehr Infos und Tipps gibt der Sachbereich “Zentral Prävention” am 24. November an ihrem Infostand am Globus in der Merkurstraße.|elz

——————–
#kaiserslautern #kaiserslauterngermany #Lautern #nachrichtenkl #polizei #polizeikl #felix_polizeikl #polizei.rheinlandpfalz

Quelle Text/Bild:
Polizeipräsidium Westpfalz
Logenstraße 5
67655 Kaiserslautern

www.polizei.rlp.de

Kaiserslautern, 22.11.2021