Online-Talk: „Vom ‚Neuen Hambacher Fest‘ zum Sturm auf das Capitol

Angriffe auf die Demokratie“ am 24.11.2021 um 18:00 Uhr

In diesem Online-Talk widmen sich Dr. Charlotte Dany von der Friedensakademie Rheinland-Pfalz und Dr. Michael Lewandowsky von der University of Florida den populistischen Strömungen und ihrer Umdeutung der Demokratie auf beiden Seiten des Atlantiks.

Mit dem Sturm auf das Capitol in Washington, D.C. nach der Wahlniederlage Donald Trumps zu Beginn diesen Jahres erreichte der US-amerikanische Populismus seinen modernen Höhepunkt. Seit der Trump-Administration und während der Corona-Pandemie finden Populismus und Verschwörungsmythen stetig neue Ausdrucksformen. Auch auf unserer Seite des Atlantiks stellen Populist*innen auf dem seit 2018 jährlich stattfindenden „Neuen Hambacher Fest“ demokratische Institutionen infrage. Die Atlantische Akademie lädt am 24. November um 18:00 Uhr zu einem Online-Talk zum Thema Demokratie, Rechtspopulismus und Ideologie auf beiden Seiten des Atlantiks ein. In Kooperation mit der Friedensakademie Rheinland-Pfalz und mit freundlicher Unterstützung des Auswärtigen Amts findet die kostenlose Veranstaltung online via ClickMeeting statt.



Weitere Informationen und den Registrierungslink finden Sie unter: https://www.atlantische-akademie.de/angriffe-auf-demokratie

Dr. Charlotte Dany ist habilitierte Politikwissenschaftlerin und Leiterin der Friedensakademie Rheinland-Pfalz an der Universität Koblenz-Landau. In ihrer Forschung beschäftigt sie sich momentan mit dem Aufstieg des Rechtspopulismus im näheren Umfeld.
Dr. Marcel Lewandowsky ist zurzeit Visiting Assistant Professor am Center for European Studies an der University of Florida. Seit 2013 ist er Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Politikwissenschaft an der Helmut-Schmidt-Universität in Hamburg.

Quelle Text/Bild:
Atlantische Akademie Rheinland-Pfalz e.V.
Lauterstr. 2
67657 Kaiserslautern

www.atlantische-akademie.de

Kaiserslautern, 18.11.2021