Jugenchöre der Singschule Kaiserslautern starten wieder durch

Endlich wieder Singschule in natura

Die Chöre der Evangelischen Singschule Kaiserslautern starten wieder durch: Die Zeit der Zoom-Proben, mit Singen am Telefon oder regenreichen Proben im Freien ist vorbei. Es darf nun wieder mit Abstand, Lüften und der 3G-Regel in geschlossenen Räumen gesungen werden. Nicht nur das gemeinsame Musizieren hat den jungen Sängerinnen und Sängern gefehlt. Auch die Gemeinschaft und die Freundschaften haben in der Pandemie gelitten. Beides macht jeden Chorleben eben aus. Groß ist dementsprechend die Freude der Kinder und Jugendlichen, sich endlich wieder begegnen zu dürfen. Diese Wiedersehensfreude wurde bereits im September mit einer Wanderung der Singschule zum Humbergturm gefeiert. Mit gemeinsamen Spielen, viel Spaß, einem ausgedehnten Picknick und viel Sonne wurde dieser Tag zu einem Erlebnis. Den ersten Auftritt hatte die Jugendkantorei in den beiden Konfirmationsgottesdiensten der Stiftskirchengemeinde. Klassiker wie „10.000 Reasons“ und „You raise me up“ sorgten für strahlende Gesichter bei der Gemeinde und den Akteuren, die ihren Erfolg beim anschließenden Eisessen feierten. Die Kleinsten der Singschule haben seit Jahresbeginn mit ihren Chorleiterinnen per Telefon das Musical „Der barmherzige Samariter“ eingeübt. Nun endlich sollte es auch in der Christuskirche aufgeführt werden.



Corona bedingt zwar ohne szenisches Spiel, aber mit Kostümen und großer Hingabe, sangen die Jüngsten sich in die Herzen der Gemeinde. Sogar die Kirchenmäuse, die noch in der Gruppe der musikalischen Früherziehung singen, waren bei dieser Aufführung schon ein wichtiger Teil des Musicals. Als letztes Highlight vor den Herbstferien gab es im Innenhof der Stiftskirche eine Grillparty zum Erntedankfest. Nach ausgiebigem spielen, war der Appetit groß und bis in die Dunkelheit saßen Kinder und Jugendliche mit Stockbrot um die Feuerschale. Auf dem Plan stehen aktuell die Vorbereitungen für das Konzert „Adventsleuchten“ am 12. Dezember um 17.00 Uhr in der Kaiserslauterer Stiftskirche. Hierzu und für alle weiteren Projekte sind neue Sängerinnen und Sänger immer herzlich willkommen. Informationen gibt es bei Bezirkskantorin Beate Stinski-Bergmann: 0631 3408603 oder beate.stinski-bergmann@evkirchepfalz.de

Quelle Text/Bild:
Protestantischer Kirchenbezirk Kaiserslautern
Öffentlichkeitsarbeit Kaiserslautern | City-Kirche |
Stiftsstraße 2 –
67655 Kaiserslautern

www.citykirche-kl.de
www.kirchen-kl.de

Kaiserslautern, 02.11.2021