Heimspiele in der 3. Liga mit 2G-Plus-Regelung

Ab 9. Oktober entfällt Maskenpflicht und Abstandsregelung

Der TuS 04 Kaiserslautern-Dansenberg stellt für seine Heimspiele in der 3. Handball-Bundesliga ab dem 9. Oktober 2021 auf das 2G-Plus-Modell um. Damit erhalten nur noch geimpfte und genesene Fans Zutritt zur Layenberger-Sporthalle sowie, unter Berücksichtigung der aktuell gültigen Warnstufe, maximal 25 nichtimmunisierte Personen (“Plus-Regelung”). Der Impfnachweis oder Genesenen-Nachweis ist am Einlass vorzuzeigen (ein Personalausweis/Schülerausweis für eventuelle Kontrollen ist bereitzuhalten.) Die Besonderheit: Das “Plus” greift ausschließlich für JugendspielerInnen des TuS, um eine Benachteiligung dieser Personengruppe zu vermeiden.



Voraussetzung dafür ist ein tagesaktueller Antigen-Schnelltest. Kinder bis einschließlich elf Jahre sind von der Nachweispflicht befreit. Die Entscheidung fiel aufgrund der Erfahrungen der vergangenen Heimspiele sowie nach engem Austausch mit den zuständigen Behörden. Durch die neue Regelung entfallen für alle Zuschauer die Maskenpflicht sowie die Abstandsregelungen in der Layenberger Sporthalle in Dansenberg. Für die Kontaktdatenerfassung wird weiterhin die bewährte LucaApp genutzt.

 

Quelle Text/Bild:
TuS 04 KL-Dansenberg e.V.
Am Handballplatz 1
67661 Kaiserslautern

www.tus-dansenberg.de

Kaiserslautern, 05.10.2021