VHS Kaiserslautern: „Vorsorgen mithilfe von Vorsorgevollmacht, Betreuung-, Patientenverfügung“

Am Donnerstag, dem 28.10.2021, findet in der Volkshochschule Kaiserslautern um 15 Uhr, ein Vortrag zum Thema; „Vorsorgen mithilfe von Vorsorgevollmacht, Betreuung-, Patientenverfügung“ statt. Tritt der Fall ein, dass Sie durch einen plötzlichen Unfall, eine Krankheit oder auf anderem Wege Ihr Bewusstsein verlieren, so muss eine andere Person anstehende Entscheidungen für Sie treffen. Entgegen der landläufigen Meinung dürfen der Ehegatte, die Kinder oder andere nahestehende Angehörige nicht automatisch Entscheidungen für Sie vornehmen. Sorgen Sie jetzt vor, und bestimmen Sie, wer in solchen Fällen wie für Sie entscheidet. In dieser Veranstaltung werden Ihnen verschiedene Möglichkeiten der Vorsorge und die Abgrenzung zur gesetzlichen Betreuung dargestellt. Geleitet wird der Vortrag von Christian Simunic.

In Zusammenarbeit mit dem Sozialdienst Kath. Frauen und Männer für die Stadt Kaiserslautern e. V.

Anmeldungen nimmt das Sekretariat der Volkshochschule Kaiserslautern in der Kanalstraße 3, 67655 Kaiserslautern, Tel. 0631-36258-16, entgegen.



Quelle Text/Bild:
VHS Kaiserslautern – Weiterbildungszentrum
Kanalstr. 3
67655 Kaiserslautern
http://www.vhs-kaiserslautern.de

Kaiserslautern, 15.09.2021

#vhskaiserslautern #nachrichtenkl #kaiserslautern #kaiserslauterngermany #lautern #Bildung #volkshochschule