Unfall: Vier Verletzte

In der Donnersbergstraße hat es am Donnerstag gekracht, vier Personen wurden leicht verletzt. Wegen des Unfalls kam es zur Mittagszeit im östlichen Stadtgebiet zu Verkehrsbehinderungen. Ein 80-jähriger Autofahrer war mit einem vorausfahrenden Pkw kollidiert, der wiederum gegen ein weiteres Auto krachte. Die Fahrzeuge warteten in der Donnersbergstraße an der grünen Ampel, um nach links in die Mainzer Straße abzubiegen, als der 80-Jährige mit seinem Fahrzeug von hinten angefahren kam. Aus bislang ungeklärten Gründen hielt der Mann nicht rechtzeitig an und krachte in das Heck des Fahrzeuges eines 57-Jährigen. Sein Auto wurde dabei auf den Pkw eines 37-Jährigen geschoben. An allen drei Fahrzeugen entstand Sachschaden, den die Polizei auf mindestens 18.000 Euro schätzt. Zwei Autos wurden abgeschleppt.



An einem Pkw lief Betriebsflüssigkeit aus. Die Feuerwehr war im Einsatz. Die Wehrleute brachten einen Hund aus dem Auto eines Unfallbeteiligten vorübergehend im Tierheim unter. Das Tier blieb unverletzt. Sein Halter und drei weitere Personen wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Sanitäter versorgten sie. Vier Rettungswagen waren im Einsatz. Die Helfer brachten die Verletzten ins Krankenhaus. Wegen des Unfalls kam es rund um die Kreuzung Mainzer Straße / Donnersbergstraße für mehr als eine Stunde zu Verkehrsbehinderungen. |erf
——————–
#kaiserslautern #kaiserslauterngermany #Lautern #nachrichtenkl #polizei #polizeikl #felix_polizeikl #polizei.rheinlandpfalz

Quelle Text/Bild:
Polizeipräsidium Westpfalz
Logenstraße 5
67655 Kaiserslautern

www.polizei.rlp.de

Kaiserslautern, 03.09.2021