Diebe haben (zu) leichtes Spiel… – Zeugen gesucht!

Zwei Diebstähle aus Fahrzeugen sind der Polizei am Wochenende gemeldet worden. Offenbar hatten die Täter leichtes Spiel – an den Fahrzeugen wurden keine Aufbruchspuren gefunden. Wertvolle Beute machten die Unbekannten am Sonntagnachmittag auf dem Waldparkplatz bei KL-Erlenbach. Ein Paar hatte dort seinen Pkw abgestellt und war spazieren gegangen. Als die beiden gegen 16 Uhr zum Parkplatz zurückkamen, stellten sie fest, dass die wertvolle Designer-Handtasche der Frau verschwunden war – und mit ihr auch ein Designer-Geldbeutel, in dem sich außerdem der Personalausweis, der Führerschein und die EC-Karte befanden. Der Schaden liegt nach Angaben der Betroffenen im vierstelligen Bereich.

 



Die Frau war sich sicher, das Auto beim Verlassen verschlossen zu haben. Es wurden allerdings keine Aufbruchspuren festgestellt. Wie die Täter den Wagen öffneten, ist demnach unklar. Zeugen, die gesehen haben, wer sich an dem BMW X6 zu schaffen gemacht hat, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0631 / 369 – 2250 bei der Polizeiinspektion 2 zu melden. Auch in Kaiserslautern in der Sedanstraße drangen unbekannte Täter in einen Wagen ein und krallten sich eine Geldbörse, die im Fahrzeuginnenraum abgelegt war. Darin befand sich neben Personalausweis, Führerschein, Krankenkassen- und EC-Karte auch ein dreistelliger Bargeld-Betrag. Verschwunden sind außerdem der Fahrzeugschein und eine Musikbox. Hinweise auf mögliche Täter gibt es bislang nicht. Die Tatzeit liegt zwischen Samstagabend, 21.30 Uhr, und Sonntagmittag, 12.30 Uhr. Der Renault Megane war in dieser Zeit unverschlossen abgestellt. |cri

——————–
#kaiserslautern #kaiserslauterngermany #Lautern #nachrichtenkl #polizei #polizeikl #felix_polizeikl #polizei.rheinlandpfalz

Quelle Text/Bild:
Polizeipräsidium Westpfalz
Logenstraße 5
67655 Kaiserslautern

www.polizei.rlp.de

Kaiserslautern, 14.06.2021