Kaiserslauterer Seelsorger gehen in der Pandemie neue Wege

Gerade seit der Pandemie ist der Bedarf nach guten Gesprächen gestiegen. Gleichzeitig sind Möglichkeiten der Begegnung beschränkt, besonders in geschlossenen Räumen. In der Seelsorge gibt es deswegen in Kaiserslautern neue Wege. Die Seelsorgeteams der katholischen Pfarrei Maria Schutz und der evangelischen Stiftskirche bieten Einzelgespräche beim gemeinsamen Spaziergang für jedermann und -frau an. Die Kontaktdaten zu den evangelischen und katholischen SeelsorgerInnen findet man auf
www.kirchen-kl.de/gehspraeche.
Die Ge(h)spräche sind kostenlos und unterliegen der Schweigepflicht.



Quelle Text/Bild:
Protestantischer Kirchenbezirk Kaiserslautern
Öffentlichkeitsarbeit | City-Kirche
Stiftsstraße 2
67655 Kaiserslautern

www.citykirche-kl.de
www.kirchen-kl.de

Kaiserslautern, 30.04.2021