Suchaktion endet glücklich

Große Sorge hatte am Dienstag eine Mutter um ihren Sohn, als der körperlich und geistig beeinträchtigte Jugendliche im Bereich des Kniebrechs plötzlich in den Wald rannte und verschwand. Die Mutter war am späten Nachmittag mit ihren Kindern zu einem Spaziergang im Wildpark unterwegs. Nachdem sie ihren Sohn nicht finden konnte, wandte sie sich an die Polizei. Es stand zu befürchten, dass der 17-Jährige orientierungslos im Wald umherirrte. Einsatzkräfte suchten den Vermissten. Die Suchaktion dauerte etwa eine Stunde, bis am frühen Abend eine Polizeistreife den Jugendlichen im Bereich des Warmfreibads antraf. Er war wohlauf. Die Beamten brachten den jungen Mann zu seiner Familie zurück. |erf



——————–
#kaiserslautern #kaiserslauterngermany #Lautern #nachrichtenkl #polizei #polizeikl #felix_polizeikl #polizei.rheinlandpfalz

Quelle Text/Bild:
Polizeipräsidium Westpfalz
Logenstraße 5
67655 Kaiserslautern

www.polizei.rlp.de

Kaiserslautern, 28.04.2021