Jugendliche mit Messer bedroht

Wegen Beleidigung, Bedrohung und Verstoß gegen das Waffengesetz ermittelt die Polizei gegen einen Mann aus dem Stadtgebiet. Der 58-Jährige fiel am Sonntagnachmittag negativ auf. Gegen 16 Uhr wurde die Polizei zu der Adresse im westlichen Stadtgebiet gerufen, weil es zwischen dem 58-Jährigen und drei Jugendlichen zu einem heftigen Streit gekommen war. Nachdem sie sich zunächst verbal “duellierten” und es zu gegenseitigen Beleidigungen kam, soll der Mann mit einer (Stich-)Waffe in der Hand die Jugendlichen bedroht haben. Als die alarmierte Polizeistreife wenig später vor Ort eintraf, hatte der 58-Jährige beim Öffnen der Tür ein Messer in der Hand – nach eigenen Angaben aus Angst, die Jugendlichen oder deren Eltern würden ihn angreifen.



 

Die Beamten konnten den Mann dazu bewegen, das Messer zur Seite zu legen. Anschließend verhielt er sich kooperativ und war auch mit der Durchsuchung seiner Wohnung einverstanden. Dabei wurde außer dem Messer auch noch ein Schwert gefunden und sichergestellt. Die weiteren Ermittlungen laufen. |cri>

——————–
#kaiserslautern #kaiserslauterngermany #Lautern #nachrichtenkl #polizei #polizeikl #felix_polizeikl #polizei.rheinlandpfalz

Quelle Text/Bild:
Polizeipräsidium Westpfalz
Logenstraße 5
67655 Kaiserslautern

www.polizei.rlp.de

Kaiserslautern, 26.04.2021