Nach der Schule „irgendwas mit Medien“ machen

Freiwilliges Soziales Jahr im Offenen Kanal Kaiserslautern

Interviews führen, eigene Videoformate umsetzen und auch mal selbst vor der Kamera moderieren – all das ist möglich in einem Freiwilligen Sozialen Jahr Kultur (FSJ) im Offenen Kanal. Ab dem 01. September 2021 bietet der Offene Kanal Kaiserslautern wieder FSJ-Stellen an.
Im Offenen Kanal können die Freiwilligendienstleistenden praktische Medienarbeit (z. B. Redaktion, Dreh, Schnitt) in einem professionellen Umfeld kennenlernen. Zahlreiche Weiterbildungsangebote, wie Workshops und Seminare mir Medienprofis, tragen dazu bei, vorhandene Qualifikationen auszubauen.



Das FSJ kann dazu genutzt werden, den Einstieg in Medienberufe in den Bereichen Fernsehen und Internet zu finden. Mitbringen sollten die Freiwilligen im FSJ Kultur Selbstständigkeit und Spaß daran, mit anderen Menschen gemeinsam Projekte zu verwirklichen, Aufgeschlossenheit und Lust, sich mit Recherche, Redaktion, Kameratechnik und Schnittsoftware intensiv auseinanderzusetzen.
Der OK Kaiserslautern ist ein lokaler Fernsehsender, der im Kabelnetz vor Ort und auf weiteren Plattformen zu empfangen ist. Bürgerinnen und Bürger können das Programm mit eigenen Beiträgen zu gestalten. Das Sendegebiet erstreckt sich von Kaiserslautern ausgehend über Kusel im Westen bis nach Rockenhausen im Nord-Osten. Mit rund 60.000 angeschlossenen Haushalten erreicht der OK Kaiserslautern mehr als 120.000 Zuschauer.
Interessierte können sich bis 31. März 2021 unter https://anmelden.freiwilligendienste-kultur-bildung.de/detail/6499 bewerben. Weitere Informationen gibt es bei Christian Wedel wedel@medienanstalt-rlp.de.

 

Quelle Text/Bild:
Förder- und Trägerverein Offener Kanal Kaiserslautern e. V.
Pariser Straße 23
67655 Kaiserslautern
www.ok-kl.de

Kaiserslautern, 01.03.2021

#Nachrichtenkl #Fernsehen #Kaiserslautern #Lautern #kaiserslauterngermany #OffenerKanal