(Laden-)Diebstahl – keine Gelegenheit ausgelassen

Eine 42-jährige Frau aus dem Stadtgebiet hielt sich am Samstagmittag zum Einkaufen in einem Supermarkt in der Mennonitenstraße auf, wo sie beim Bezahlen an der Kasse einige Artikel hinter und in ihrer Tasche im Einkaufswagen verbarg. Die Frau wurde von Mitarbeitern des Geschäftes auf den Diebstahl angesprochen und in ein Büro begleitet. Ebenso wurde die Polizei verständigt. Nach Belehrung als Beschuldigte, gab die Frau an, dass sie die Artikel lediglich aus Unachtsamkeit nicht auf das Kassenband gelegt habe.



Wie sich herausstellen sollte, hatte die Beschuldigte die Wartezeit im Büro und einen unbeobachteten Moment zwischenzeitlich jedoch wiederum dazu “genutzt”, um aus einer im Büro abgestellten Tasche einer Mitarbeiterin deren Geldbeutel zu entwenden.

Als die Mitarbeiterin dies bemerkte, versuchte die Beschuldigte erneut, das Diebesgut in ihrer mitgeführten Tasche zu verbergen, während sie einen bereits aus dem Geldbeutel entnommenen 50-Euro-Schein in ihrer geschlossenen Hand hielt. Auf die 42-Jährige kommen nun gleich mehrere Strafanzeigen zu.|esb1

——————–

#kaiserslautern #kaiserslauterngermany #Lautern #nachrichtenkl #polizei #polizeikl #felix_polizeikl #polizei.rheinlandpfalz

Quelle Text/Bild:
Polizeipräsidium Westpfalz
Logenstraße 5
67655 Kaiserslautern

www.polizei.rlp.de

Kaiserslautern, 17.01.2021