Plätze getauscht – Fahrerin ohne Führerschein – Ermittlungen auch gegen Beifahrer

Eine Polizeistreife fuhr am Montagabend hinter einer 34-Jährigen, die mit einem PKW in der Eisenbahnstraße unterwegs war. An einer Ampel, die auf Grün sprang, reagierte sie zunächst nicht und würgte dann mehrmals den Pkw ab. Die Streife hielt die Frau an und wollten sie einer Kontrolle unterziehen. Während die Beamten an das Auto herantraten, stieg der Beifahrer aus. Die Fahrerin rutsche währenddessen auf den Beifahrersitz. Beide gaben sich zunächst ahnungslos, was ihr “Tauschmanöver” betraf.

Nach Aufforderung ihren Führerschein zu zeigen, gab die 34-Jährige letztendlich zu keinen zu besitzen. Beide müssen jetzt mit einem Strafverfahren rechnen. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts des Fahrens ohne Fahrerlaubnis und gegen den Beifahrer, weil er zugelassen hat, dass die Frau ohne Fahrerlaubnis fuhr. |elz

 

——————–
#kaiserslautern #kaiserslauterngermany #Lautern #nachrichtenkl #polizei #polizeikl #felix_polizeikl #polizei.rheinlandpfalz

Quelle Text/Bild:
Polizeipräsidium Westpfalz
www.polizei.rlp.de
Kaiserslautern, 12.01.2021