HWK: Weiterbildung auch im Lockdown möglich – mit neuem Programm

Die Handwerkskammer der Pfalz bietet in ihrem neuen Weiterbildungsprogramm für 2021 vielfältige Seminarmodelle in digitaler Form an „Unser Ziel ist es, das Aus- und Weiterbildungsangebot der Handwerkskammer gerade in Zeiten der Kontaktbeschränkungen aufrecht zu erhalten. Jetzt gilt es, flexibel zu sein und zusätzliche digitale Angebote ins Leben zu rufen. Das ist es, was das Handwerk auszeichnet: Die Möglichkeit, schnell und individuell auf die aktuellen Anforderungen reagieren zu können“, sagt Till Mischler, Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer der Pfalz. So finden sich im neuen Weiterbildungsprogramm „Erfolg durch Weiterbildung 2021“ zahlreiche Online-Seminare, die während der Zeit des Lockdowns besucht werden können. Danach gehen die kombinierten Formen aus Präsenz- und Online-Einheiten sowie die reinen Präsenzseminare wieder in den Regelbetrieb über. Es gibt nach wie vor viele praxisbetonte Trainings, die im Handwerk nicht durch virtuelle Kurse ersetzt werden können.



Das neue Weiterbildungsprogramm steht ganz im Zeichen der Digitalisierung:
Der neue Katalog bietet mit über 200 Kursen und Seminaren passgenaue Fort- und Weiterbildungen für mehr Jobsicherheit und bessere Aufstiegschancen.
Arbeiten im 21. Jahrhundert bedeutet virtuelle Ausbildungsmodule, digitale Konzepte sowie zeit- und ortsunabhängiges Lernen und Arbeiten. Die Kurse sollen die Teilnehmer bestmöglich auf die digitale Arbeitswelt und die neuen Medien vorbereiten. Zusätzlich gibt es neben den Vorbereitungskursen zur Meisterprüfung in Voll- und Teilzeit oder der Fortbildung zum Betriebswirt (HwO) zahlreiche Seminare, die auf die aktuellen Herausforderungen des Arbeitsmarktes eingehen. Dazu gehören die Kunden-, Nachwuchs- und Fachkräftegewinnung sowie das Ausbauen der eigenen Führungskompetenzen. Die Seminare stehen allen Weiterbildungsinteressierten offen. Die Zugehörigkeit zu einem Handwerksberuf ist nicht notwendig.
Die kostenlose Broschüre „Erfolg durch Weiterbildung 2021“ kann bei Nadine Weller unter nweller@hwk-pfalz.de angefordert werden. Eine digitale Version der Broschüre sowie eine tagesaktuelle Übersicht mit weiteren Kursen finden Sie auf hwk-pfalz.de/weiterbildung.

 

 

Quelle Text/Bild:
Handwerkskammer der Pfalz
Am Altenhof 15
67655 Kaiserslautern

www.hwk-pfalz.de

Kaiserslautern, 08.01.2021