Einrichtungen bleiben weiterhin geschlossen – Pfalzbibliothek Kaiserslautern ist nach wie vor geöffnet

Die Schließung der Kultureinrichtungen des Bezirksverbands Pfalz seit 1. November wird bis zum Jahresende verlängert, um die Ausbreitung des Coronavirus‘ einzudämmen. Betroffen sind das Pfalztheater in Kaiserslautern, die Museen, darunter das Museum Pfalzgalerie in Kaiserslautern, das Historische Museum der Pfalz in Speyer, das Dynamikum in Pirmasens und das Pfalzmuseum für Naturkunde in Bad Dürkheim mit seinem Geoskop auf Burg Lichtenberg bei Kusel. „Als Träger wichtiger Kultureinrichtungen bedauern wir die weitere Schließung unserer Einrichtungen. Wir fügen uns in die Einsicht, dass der Gesundheitsschutz der Bevölkerung diese harten Maßnahmen notwendig macht“, sagte der Bezirkstagsvorsitzende Theo Wieder nach Bekanntgabe der Entscheidung der Bundes- und Landesregierungen. „Wir bitten unsere Besucherinnen und Besucher und alle Freunde unserer Arbeit, uns nicht zu vergessen, und versprechen, mit voller Kreativität und großem Engagement die Zeit vorzubereiten, wenn die Pandemie überwunden ist und wir mit unserer Arbeit wieder einen wichtigen Beitrag leisten dürfen, Attraktivität und Lebensqualität für die Menschen zu gestalten.“



Geöffnet bleibt die Pfalzbibliothek in Kaiserslautern, Bismarckstraße 17, als Bildungseinrichtung. Sie zeigt in Zusammenarbeit mit dem Kunstraum Westpfalz Wundersames, Kuriositäten und Unbekanntes, Fundstücke und Kunstwerke der beiden Künstlerinnen Elke Hennen und Katharina Hamp. Die Pfalzbibliothek kann man mit Mund-Nasen-Schutz unter Berücksichtigung der Hygiene- und Abstandsregeln betreten; sie ist montags bis freitags von 9 bis 16 Uhr und samstags von 10 bis 14 Uhr zugänglich. Darüber hinaus bietet sie am 10. Dezember noch eine weihnachtliche Livestream-Lesung mit Michael Landgraf an. Die humorvolle Online-Lesung mit Marion Bischoff aus ihrem Buch „Bier mit DIR“ ist noch bis zum Jahresende auf der Website der Pfalzbibliothek www.pfalzbibliothek.de abrufbar. In Kürze kommt außerdem passend als Geschenk zum Weihnachtsfest eine CD mit Mundartgedichten von Heinrich Kraus heraus. Die Pfalzbibliothek ist vom 24. Dezember bis 2. Januar geschlossen. Die Zentralverwaltung des Bezirksverbands Pfalz, ebenfalls in der Bismarckstraße 17, schließt für zwei Wochen, und zwar vom 21. Dezember bis zum Jahresende.

 

Bu: Livestream-Lesungen kommen gut an: Marion Bischoff (rechts) mit Pfalzbibliotheks-Mitarbeiterin Tina Jahnert
(Foto: Pfalzbibliothek)

 

Quelle Text/Bild:
Bezirksverband Pfalz
Referat Öffentlichkeitsarbeit
Bismarckstraße 17
67655 Kaiserslautern

www.bv-pfalz.de

Kaiserslautern, 27.11.2020