Online-Veranstaltung: Kultur der Digitalisierung am 17.11.2020, 10-12 h – LU.DIGITAL

Wir laden ein zu der DIGITAL-Veranstaltung “Kultur der Digitalisierung” am 17. November zwischen 10 und 12 Uhr.
Starteten weite Teile der Wirtschaft in das Jahr 2020 zunächst mit Blick auf die erwartbaren jeweils branchenimmanenten Themen, zwingt die Corona-Pandemie die gesamte Wirtschaft sich neuen Konzepten, Produkten und Arbeitsformen zu stellen.
Eingerahmt zwischen Streamingdiensten, Verboten und/oder Präsenzerlebnissen in nur stark reduzierter Form gehört die Kultur- und Kreativbranche zu den Wirtschaftszweigen, die sich besonders neuen Herausforderungen stellen müssen.
Wir wollen daher mit einer DIGITAL-Veranstaltung die “Kultur der Digitalisierung” in den Blick nehmen, die als Kooperationsveranstaltung Teil der Reihe LU.DIGITAL ist – gemeinsam präsentiert vom Gründungsbüro der Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen, dem Bereich Kultur der Stadt Ludwigshafen am Rhein und der W.E.G.



Gemeinsam haben wir eine Veranstaltung entwickelt, in der sich in der sich Vertreter*innen der Wirtschaft und der Kultur austauschen können.

Ist die Kultur am Scheideweg? Was braucht Kultur zum Überleben? Hilft die Digitalisierung? Welche neue Geschäftsmodelle gibt es?

Und

Können Konzepte, Methoden aus der Wirtschaft helfen?

Die Keynote von Wolfgang Bergmann (ARTE TV) spannt den Bogen. Anschließend diskutieren wir in Workshops zu den Themen Musikwirtschaft, Bildende Kunst, Darstellende Kunst und Filmwirtschaft.

Mit Vertreter*innen aus Kultur wie Udo Dahmen (Popakademie ), David Maier (Kulturkoordinator Worms) Sabine Faller (ZKM) und Dr. Peter Bär (Cinema Quadrat) und der Wirtschaft wie Christiane Holloschi (ABB Customer experience), Heike van Geel (SAP App House), N.N. (BASF) und Romy Möller (KSB).

Die Moderationen haben Barbara Auer (Kunstverein Ludwigshafen), Roberto Montoto (Kulturbüro MRN), Joachim Kurz und Beat Fehlmann (Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz) übernommen. Die Gesamtmoderation liegt in den Händen von Stefan Hillebrand (Drama Light).

In der virtuellen „Pause in der Milchbar“ wollen wir uns vom Innovations- und Gründergeist und dem Freischwimmer im ehemaligen Hallenbad Nord inspirieren lassen.

Alle Inhalte, den Zeitplan und den Anmeldelink finden Sie hier: LU-DIGITAL.de

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung und ein “Wiedersehn” im digitalen Raum. Gerne können Sie Hinweise auf diese Veranstaltung und die angehängte Einladungskarte an Interessierte und in Ihren Netzwerken weitergeben.

 

 

Quelle Text/Bild:
W.E.G.
WirtschaftsEntwicklungsGesellschaft
Ludwigshafen am Rhein mbH
Rathausplatz 10+12
67059 Ludwigshafen

www.weg-ludwigshafen.de

Ludwigshafen , 04.11.2020