Betrunken hinters Steuer gesetzt

Mit 1,17 Promille hat die Polizei am Montag am Messeplatz einen Autofahrer aus dem Verkehr gezogen. Die Beamten kontrollierten zur Mittagszeit im Barbarossaring. Als die Ordnungshüter einen 73-Jährigen anhielten, schlug ihnen Alkoholgeruch aus dem Wagen entgegen. Ein Atemalkoholtest bestätigte den Verdacht: Der Fahrer war betrunken. Seinen Wagen musste der Mann stehen lassen und den Führerschein abgeben. Dem 73-Jährigen wurde eine Blutprobe entnommen, sie soll Aufschluss über die genaue Blutalkoholkonzentration geben. Der Mann blickt einem Strafverfahren entgegen. Er muss mit dem Entzug mit der Fahrerlaubnis rechnen. |erf



 

 

Quelle Text/Bild:
Polizeipräsidium Westpfalz
Logenstraße 5
67655 Kaiserslautern

www.polizei.rlp.de

Kaiserslautern, 29.09.2020