Aufmerksame Detektive verhindern mehrere Straftaten

Am Donnerstag kam es zu mehreren Ladendiebstählen in der Merkurstraße. Durch den Hausdetektiv des dort ansässigen Einkaufzentrums wurde nachmittags ein Dieb gemeldet. Der mutmaßliche Täter konnte beim Einstecken von Waren beobachtet werden. Im Anschluss konnte der Detektiv den Mann daran hindern den Laden zu verlassen und ihn der Polizei übergeben. Der 35-Jährige ist bereits wegen Diebstählen in Erscheinung getreten. Unter anderem am Tag zuvor im gleichen Laden.



Eine weitere Diebin versuchte am Donnerstagabend ihr Glück im gleichen Laden. Der Ladendetektiv beobachtete die Frau dabei, wie sie Waren im Wert von über 100 Euro einsteckte. Auch hier hinderte er die 20-Jährige den Laden zu verlassen und verständigte die Polizei. Da sie keine Angaben zu ihrer Person machte, mussten die Beamten sie mit zur Dienststelle nehmen. Dort wurden ihre Personalien überprüft und sie konnte gehen.

Auf beide Langfinger kommen Anzeigen wegen Ladendiebstahls zu. |elz

Quelle Text/Bild:
Polizeipräsidium Westpfalz
Logenstraße 5
67655 Kaiserslautern

www.polizei.rlp.de

Kaiserslautern, 25.09.2020