Auf Entdeckungstour – Gespräch zur Sammlungsgeschichte des mpk

Bei einer 15-minütigen Entdeckungstour durch die Dauerausstellung des Museums Pfalzgalerie Kaiserslautern (mpk), Museumsplatz 1, am Mittwoch, 23. September, um 12.30 Uhr sind Neugierige eingeladen, Einblicke in die Sammlungsgeschichte des Museums zu werfen. Auf erhöhtem Terrain erhebt sich das Museum, für das der Bezirksverband Pfalz Verantwortung trägt, über der Stadt. Der zwischen 1875 und 1880 erschaffene Prachtbau erfreut sich aufgrund der Lage und Aussicht auf die Innenstadt großer Beliebtheit. Der Kontrast des Baus zu den umliegenden Häusern macht neugierig auf das, was die historische Fassade verbirgt. Jacqueline Michelle Reich lüftet das Geheimnis.



Die Teilnehmerzahl des Gesprächs ist auf fünf Personen begrenzt, daher bittet das mpk um vorherige telefonische Anmeldung unter 0631 3647-205. Derzeit ist ein Besuch des Museums unter Einhaltung der Hygienemaßnahmen wie das Tragen von Mund-Nasen-Schutz und der Einhaltung der Abstandregeln möglich.

Bu: Prachtbau: Außenansicht des mpk
(Foto: www.lumenphoto.de, © mpk, Kaiserslautern)

Quelle Text/Bild:
Bezirksverband Pfalz
Referat Öffentlichkeitsarbeit
Bismarckstraße 17
67655 Kaiserslautern

www.bv-pfalz.de

Kaiserslautern, 16.09.2020