Rollstuhlfahrer angefahren – 79-jährige Mann musste ins Krankenhaus gebracht werden

Ein Rollstuhlfahrer ist am Dienstagvormittag in der Pirmasenser Straße von einem Auto angefahren worden. Der Mann stürzte und zog sich mehrere Verletzungen zu. Die 47-jährige Autofahrerin war gegen 9.40 Uhr mit ihrem Pkw aus der Roonstraße gekommen und wollte nach links in die Pirmasenser Straße einbiegen. Als ihre Ampel auf Grün schaltete und sie losfuhr, übersah die Frau beim Abbiegen den Rollstuhlfahrer, der die Fahrbahn am Fußgängerüberweg überquerte.



Der Pkw stieß mit der vorderen Stoßstange gegen den Rollstuhl, so dass dieser umkippte. Der 79-jährige Mann im Rollstuhl fiel zu Boden und wurde verletzt. Er musste mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden.

An Pkw und Rollstuhl entstanden Sachschäden. |cri

Quelle Text/Bild:
Polizeipräsidium Westpfalz
Logenstraße 5
67655 Kaiserslautern

www.polizei.rlp.de

Kaiserslautern, 12.08.2020