Haustür aufgetreten und schlafen gelegt

Einen unbekannten Mann hat ein Anwohner der Kanalstraße am frühen Donnerstagmorgen im Treppenhaus seines Wohnanwesens entdeckt und die Polizei verständigt. Der Unbekannte würde schlafen. Er habe offenbar die Haustür eingetreten, um sich Zugang zu verschaffen.

Eine Streife schaute kurz nach 4 Uhr vor Ort nach und fand die Haustür angelehnt mit beschädigtem Schließblech und einem deutlichen Fußabdruck. Bei dem schlafenden Mann im Treppenhaus handelte es sich um einen amtsbekannten 20-Jährigen, der in den vergangenen Tagen schon mehrfach negativ aufgefallen war.



Von den Beamten geweckt und befragt, gab der 20-Jährige an, auf den ersten Bus warten zu wollen. Er habe sich durch Klingeln Zugang zum Haus verschafft. – Allerdings passte das Profil seiner Schuhe verdächtig genau zu dem Abdruck an der Haustür. Gegen den Mann wird deshalb wegen Sachbeschädigung und Hausfriedensbruchs strafrechtlich ermittelt. |cri

Quelle Text/Bild:
Polizeipräsidium Westpfalz
Logenstraße 5
67655 Kaiserslautern

www.polizei.rlp.de

Kaiserslautern, 31.07.2020