Kleinkind auf Entdeckertour

Wind und Wetter haben einen Einjährigen am Mittwoch nicht davon abgehalten, auf seinem Rädchen einen Ausflug durch sein Viertel zu machen – alleine. Bei strömendem Regen verließ der Junge am Vormittag unbemerkt das elterliche Haus. Sein Vater war auf der Couch eingenickt. Das Kind schnappte sich sein Rädchen und zog los. Einige Häuser weiter beendete eine 26-Jährige die Radtour. Die Frau informierte die Polizei. Gemeinsam wartete sie mit dem Jungen unter einem Regenschirm das Eintreffen der Polizeistreife ab.



Den Weg nach Hause kannte der junge Rädchenfahrer. Er führte die Beamten auf direktem Weg dorthin. Die Haustür stand noch offen. Polizei und Junior überraschten den völlig perplexen Vater. Er hatte den Ausflug seines Sprösslings bis dahin offensichtlich noch nicht bemerkt. |erf

Quelle Text/Bild:
Polizeipräsidium Westpfalz
Logenstraße 5
67655 Kaiserslautern

www.polizei.rlp.de

Kaiserslautern, 15.07.2020