E-Scooter ohne Kennzeichen – Fahrer unter Drogen

Weil an seinem E-Scooter kein Versicherungskennzeichen angebracht war, hat eine Polizeistreife in der Nacht zu Montag den Rollerfahrer gestoppt. Wie sich herausstellte, war der 24-Jährige mit seinem eigenen E-Scooter unterwegs; eine Versicherung hatte er für das Gefährt nicht abgeschlossen.

Während der Kontrolle kam der Verdacht auf, dass der Fahrer unter Drogeneinfluss steht. Darauf angesprochen, gab der 24-Jährige zu, Cannabis konsumiert zu haben. Der junge Mann wurde daraufhin durchsucht. Dabei kamen ein Joint, eine abgebrochene Zigarette sowie ein Döschen mit einem Brocken Cannabis zum Vorschein.



Sowohl der Roller als auch die Drogen wurden sichergestellt. Der 24-Jährige muss jetzt mit Anzeigen wegen Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz, Fahrens unter Drogeneinfluss sowie Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz rechnen. |cri

Quelle Text/Bild:
Polizeipräsidium Westpfalz
Logenstraße 5
67655 Kaiserslautern

www.polizei.rlp.de

Kaiserslautern, 13.07.2020