Ladendieb lügt und erhält zwei Anzeigen

Sozusagen den “richtigen Riecher” hatte die Kassiererin eines Einkaufsmarktes in der Friedenstraße am Mittwochabend. Als ein Kunde kurz vor halb 9 die Kasse passierte, ließ sich die Frau den Rucksack des Mannes zeigen. Darin konnte sie mehrere Lebensmittel der hauseigenen Marke erkennen.

Darauf angesprochen, behauptete der 36-Jährige, die Sachen in einem anderen Markt gekauft zu haben. Als er jedoch darauf hingewiesen wurde, dass es sich um die Hausmarke dieses Marktes handelt, entschloss sich der Mann, keine weiteren Angaben zu machen.



Doch damit nicht genug: Bei der Kontrolle des Personalausweises des 36-Jährigen fiel auf, dass das Dokument abgelaufen ist. Auf den Mann kommt deshalb eine Strafanzeige wegen Ladendiebstahls sowie eine Ordnungswidrigkeitsanzeige wegen des nicht mehr gültigen Ausweises zu. |cri

Quelle Text/Bild:
Polizeipräsidium Westpfalz
Logenstraße 5
67655 Kaiserslautern

www.polizei.rlp.de

Kaiserslautern, 09.07.2020