Sportabzeichen 2019: Jubilare, Familie des Jahres, Gewinner und Newcomer bei Vereins- & Schulwettbewerb

Dieses Jahr findet coronabedingt keine Feierstunde „Deutsches Sportabzeichen“ statt
In der Pfalz haben im vergangenen Jahr 21.568 Menschen das Deutsche Sportabzeichen abgelegt. Darunter waren 29 Sportabzeichen-Jubilare, die eigentlich am 05. Juni im Neustadter Saalbau hätten geehrt werden sollen. Auch die Gewinner der Vereins- und Schulwettbewerbe, die Newcomer, Sportabzeichen-Prüfer sowie die Sportabzeichen-Familie des Jahres 2019 sollten ausgezeichnet werden. Die Corona-Pandemie machte aber auch dieser Traditionsveranstaltung des Sportbundes Pfalz einen Strich durch die Rechnung. Wir präsentieren daher die Jubilare und Sieger 2019 mit dieser Mitteilung.



Der Sportbund Pfalz würdigt insbesondere die Leistung der Sportabzeichen-Jubilare, die 2019 die Fitness-Disziplinen erfolgreich zum 40., 50. und 60 Mal abgelegt haben. Dies sind:

60. Sportabzeichen

Dr. Klaus Jürgen Preuschoff (Bad Dürkheim)

Preis: Ehrengabe des Sportbundes Pfalz in Gold

50. Sportabzeichen

– Jürgen Meyer (Maikammer)

– August Schimpf (Edenkoben)

– Henning Schneider (Kaiserslautern)

Preise: je Ehrengabe des Sportbundes Pfalz in Silber

40. Sportabzeichen

1) Werner Bechtold (St. Martin)

2) Karl-Heinz Beutler (Wörth)

3) Karl Dester (Harthausen)

4) Andreas Eichhorn (Kaiserslautern)

5) Günter Förch (Contwig)

6) Gert Förster (Wörth)

7) Johannes Fruth (Kleinniedesheim)

8) Michael Gagne (Römerberg)

9) Erika Giessel (Limburgerhof)

10) Dieter Hackebeil (Neustadt)

11) Walter Kerth (Bad Bergzabern)

12) Karl-Dieter Knecht (St. Martin)

13) Hannelore Lauweh (Bad Bergzabern)

14) Lothar Martini (Speyer)

15) Gerhard Mohr (Schifferstadt)

16) Gerhard Müller (Neustadt)

17) Heinrich Reichardt (Kaiserslautern)

18) Hans-Dieter Schalk (Bobenheim-Roxheim)

19) Rosemarie Schneider (Wörth)

20) Wolfgang Schöneck (Neustadt)

21) Jakob Schuhmacher (Wernersberg)

22) Gerhard Singer (Ludwigshafen)

23) Hans Jürgen Thiele (Maxdorf)

24) Edeltraud Waldmann (Speyer)

25) Horst Wernicke (Freinsheim)

Preise: je Ehrengabe des Sportbundes Pfalz in Bronze

Sportabzeichen-Familie des Jahres 2019

– Dr. Kurt Gelbert (81, Bad Dürkheim) mit Frau Christa Gelbert (72),

– Tochter Britta Gelbert (43) und Ehemann Dirk Gelbert (43) mit den Kindern Julius (10) und Jonas (8)

– Tochter Jutta Gelbert (45) mit Tochter Sophie Gelbert (8).

Alle haben das Sportabzeichen in Gold erfolgreich abgelegt.

Besonderer Dank geht an drei Personen für ihre 50-jährige Tätigkeit als Sportabzeichen-Prüfer. Sie erhalten eine Ehrenurkunde des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) bzw. eine Ehrung des Sportbundes Pfalz. Die sind:

– Otto Graßhoff (Zweibrücken)

– Ulla Kerth (Bad Bergzabern)

– Werner Kerth (Bad Bergzabern)

Sieger Vereinswettbewerb 2019

Die erfolgreichsten pfälzischen Sportvereine 2019 erhalten Geld- und Sachpreise. Die Gruppenersten erhalten zusätzlich den Wanderpreis des Sportbundes Pfalz.

Gruppe 1 (bis 400 Mitglieder)

1) Tischtennisverein Römerberg

2) Leichtathletikclub Frankenthal e. V.

3) Endurance Team Pirmasens

Gruppe 2 (401 bis 600 Mitglieder)

1) Turnverein Weidenthal

2) Turn- und Sportverein Altleiningen

3) Sportgemeinschaft Bruchweiler

Gruppe 3 (601 bis 900 Mitglieder)

1) Turnverein Schwegenheim

2) Turn- und Sportgemeinde Neustadt

3) VfR Hettenleidelheim

Gruppe 4 (ab 901 Mitglieder)

1) Turnverein Offenbach-Queich

2) Turnverein im ASV Landau

3) Turn- und Sportverein Speyer

Newcomer Vereine 2019

In der neu eingeführten Wertung „Newcomer Vereine“ werden die höchsten Steigerungsraten im Vergleich zum Vorjahr ausgewertet und über ein Punktesystem ermittelt. Folgende Vereine haben gewonnen:

Gruppe 1 (bis 400 Mitglieder)

Leichtathletik-Club Schifferstadt

Gruppe 2 (401 bis 600 Mitglieder)

TV Steinweiler

Gruppe 3 (601 bis 900 Mitglieder)

TV „Palatia“ Hatzenbühl

Gruppe 4 (ab 901 Mitglieder)

TV Edigheim

Sieger Schulwettbewerb 2019

Die erfolgreichsten pfälzischen Schulen 2019 erhalten Geld- und Sachpreise. Die Gruppenersten erhalten zusätzlich den Wanderpreis des Sportbundes Pfalz.

Gruppe 1 (bis 150 Schülerinnen und Schüler)

1) Grundschule Gersbach/Windsberg/Winzeln Pirmasens

2) Grundschule Erkenbert Frankenthal

3) Grundschule Römerberg-Heiligenstein

Gruppe 2 (151 bis 300 Schülerinnen und Schüler)

1) Grundschule Rothenfeld Waldmohr

2) Grundschule Michael-Ende Queichheim

3) Grundschule Dahn

Gruppe 3 (301 bis 500 Schülerinnen und Schüler)

1) Grundschule Schiller Haßloch

2) Grundschule Nord Schifferstadt

3) Grundschule Salier Speyer

Gruppe 4 (501 bis 750 Schülerinnen und Schüler)

1) Gymnasium Edith Stein Speyer

2) Gymnasium Nikolaus von Weis Speyer

3) Gymnasium Eduard Spranger Landau

Gruppe 5 (ab 751 Schülerinnen und Schüler)

1) Gymnasium Helmholtz Zweibrücken

2) Gymnasium Europa Wörth

3) Gymnasium Hans Purrmann Speyer

Newcomer Schulen 2019

In der Wertung „Newcomer Schulen“ werden die höchsten Steigerungsraten im Vergleich zum Vorjahr ausgewertet und über ein Punktesystem ermittelt. Folgende Schulen haben gewonnen:

Gruppe 1 (bis 150 Schülerinnen und Schüler)

Grundschule Schiller Münchweiler

Gruppe 2 (151 bis 300 Schülerinnen und Schüler)

Grundschule Pfingstweide Ludwigshafen

Gruppe 3 (301 bis 500 Schülerinnen und Schüler)

Gymnasium Heinrich Böll Mundenheim

Gruppe 4 (501 bis 750 Schülerinnen und Schüler)

Gymnasium Nikolaus von Weis Speyer

Gruppe 5 (ab 751 Schülerinnen und Schüler)

Gymnasium Geschwister Scholl Ludwigshafen

Quelle Text/Bild:
Sportbund Pfalz e. V.
Paul-Ehrlich-Straße 28 a
67663 Kaiserslautern

www.sportbund-pfalz.de

Kaiserslautern, 06.07.2020