Polizei stellt Pistole, ein Kleinkalibergewehr und Munition sicher

Otterberg – Die Polizei Kaiserslautern ging Mitte Mai einem Hinweis nach, wonach ein 54-Jähriger unerlaubt im Besitz von Schusswaffen sein soll. Nachdem sich der Verdacht erhärtete durchsuchten Einsatzkräfte der Kriminalpolizei am Donnerstag das Anwesen des Verdächtigen und auf einem Campingplatz dessen Wohnwagen. Das Amtsgericht Kaiserslautern ordnete die Durchsuchungen an. Die Beamte fanden im Wohnwagen des Verdächtigen eine scharfe Pistole, ein Kleinkalibergewehr und Munition.



Die Waffen und Patronen wurden sichergestellt. Die Ermittlungen wegen des Verdachts eines Verstoßes gegen das Waffengesetz dauern an. Der 54-Jährige äußerte sich nicht zu den Vorwürfen. Er macht von seinem Schweigerecht Gebrauch. |erf

Quelle Text/Bild:
Polizeidirektion Kaiserslautern
Logenstraße 5
67655 Kaiserslautern

www.polizei.rlp.de

Kaiserslautern, 05.06.2020