Unfall oder doch nicht?

Weil er eine Unfallflucht anzeigen wollte, hat sich ein Mann am Dienstag bei der Polizei gemeldet. Nach Angaben des 63-Jährigen wurde sein Pkw am Montagnachmittag in Weilerbach in der Borngasse von einem anderen Auto gerammt und beschädigt. Bei der Aufnahme des Sachverhalts und der Überprüfung der Beschädigungen am Fahrzeug kamen dem Polizeibeamten allerdings erste Zweifel, denn die Schilderungen passten nicht zum Schadensbild. Der 63-Jährige wurde deshalb vorsorglich auf die möglichen Folgen bei Vortäuschen einer Straftat hingewiesen, der Mann blieb jedoch bei seiner Aussage.



Zeugen, die am Montag zwischen 13 und 15 eine Beobachtung gemacht haben, die im Zusammenhang mit einem VW Passat steht, werden deshalb gebeten, sich unter der Telefonnummer 0631 / 369 – 2150 zu melden. |cri

Quelle Text/Bild:
Polizeidirektion Kaiserslautern
Logenstraße 5
67655 Kaiserslautern

www.polizei.rlp.de

Kaiserslautern, 20.05.2020