Tobias Urbanczyk, Sam Mpungu und Carl KENZ: „Great Final of Lockdown“

Großes Finale des Kulturlivestreams mit besonderen Live-Acts

Beim „Great Final of Lockdown“ am Freitag lassen KL.digital und das Kulturreferat den großen Erfolg des Projektes mit einem Knaller-Programm ausklingen: Die beiden international gefeierten Musiker Tobias Urbanczyk und Sam Mpungu performen Evergreens der Pop- und Rockgeschichte und eigene Lieder aus Sams Soloprojekt MPNG. Aber das ist noch nicht alles: Als großes Highlight gibt es abermals ein Live-Painting-Event, diesmal mit dem bekannten Street-art Künstler Carl KENZ. Wie eine Woche zuvor kann man die Entstehung eines Kunstwerkes live mitverfolgen und es sogar per SMS-Spendenzusage „ersteigern“.



„Mit dem Projekt haben wir Neuland betreten, in einer für die ganze Gesellschaft schwierigen Zeit, auf die niemand vorbereitet war. Gerade durch die Kontaktbeschränkungen mussten viele Menschen auch bei ihrer Freizeitgestaltung große Abstriche machen. Hier digital mit Kultur gegen solche Entbehrungen anzugehen war eine hervorragende Lösung. Wir freuen uns sehr, dass wir gemeinsam ein wichtiges Zeichen setzen konnten und der Zuspruch der Bevölkerung so groß war. Außerdem konnten wir so überregional auf Qualität und Vielfalt der Kaiserslauterer Kulturszene aufmerksam machen und zeigen, wie gut aufgestellt diese ist. Die Künstlerinnen und Künstler, aber auch das Publikum sind neugierig auf das Livestreaming geworden. Sicherlich können wir unsere Erfahrungen nutzen, um diese Elemente auch in Zukunft einzusetzen. Denkbar wäre etwa ein Angebot für in ihrer Mobilität eingeschränkte Menschen“, resümiert Dr. Martin Verlage, Geschäftsführer der KL.digital.

„Wir hören auf dem Höhepunkt des Streaming-Projektes auf. Nach acht ereignisreichen Wochen, insgesamt 30 ungemein vielfältigen Live-Veranstaltungen und jetzt vor dem Abschluss fast 20.000€ im Spendentopf für alle Freischaffenden, die dabei waren, verbuchen wir die Kulturlivestreams als absoluten Erfolg! Wir werden nun sobald wie möglich, unter Beachtung der Sicherheitsauflagen, wieder direkt für unser Publikum da sein und konzentrieren uns hier voll auf die Vorbereitungen. Mit unserem breit aufgestellten Programm konnten wir so ziemlich jede Sparte bedienen und dem Publikum zu Hause mit einem hohen Unterhaltungswert über eine kontaktlose Zeit hinweghelfen. All dies möchten wir beim finalen Programmpunkt gebührend feiern. Daher freuen wir uns auf drei international bekannte Künstler mit einem großen Abschlusskonzert und Live-Painting! Ich kann nur jedem empfehlen, live beim Finale dabei zu sein- es wird ein gigantischer Abschluss“, erklärt Dr. Christoph Dammann, Leiter des Kulturreferats. Auch beim Finale dürfe gerne noch gespendet werden. Das städtische Konto hat die IBAN DE 69 5405 01 10 0000 1146 60. Unter dem Verwendungszweck „Kulturlivestream“ kommt jeder Betrag direkt an.

Tobias Urbanczyk ist in einer Musikerfamilie in Kaiserslautern aufgewachsen. 2012 zog er nach Los Angeles, um am renommierten Musicians Institute in Hollywood zu studieren. Dort absolvierte er sein Studium im September 2013 mit Auszeichnung als Jahrgangsbester. Unmittelbar danach begann er für die Folk-Band MINER zu spielen. Seitdem war er mit vielen verschiedenen Künstlern aus den Bereichen Pop, R & B und Country auf Welt-Tournee und spielte vor ausverkauften Arenen mit bis zu 20.000 Zuschauern. Neben Auftritten in mehreren TV-Shows, unter anderem bei Jimmy Kimmel Live und Late Late Show mit James Cordon, war er als Schlagzeuger für Sabrina Carpenter engagiert und spielte zuletzt mit dem jungen Teen-Star AJ Mitchell.

Samuel G. Mpungu zählt zu den Ausnahmetalenten in Deutschland und hat mit seinen emotionalen Songs und fesselnden Live-Shows bereits internationalen Erfolg. Unter seinem Künstlernamen MPNG! verbreitet er mit seiner Musik grenzenlose Spielfreude und große Emotionen. Zu seinen Referenzen zählen Musikgrößen wie Sido, Alvaro Soler oder Marlon Roudette. Zuletzt war der Musiker drei Jahre lang als Bassist mit der legendären Nu-Metal Band Limp Bizkit auf Tour. Kennengelernt haben sich die beiden in Los Angeles, wo sie auch gemeinsam musiziert und eine Wohnung geteilt haben. Nun lebt Sam wieder in Berlin und Tobias kam wegen der aktuellen Corona-Krise zurück in die Heimat. Im heutigen Livestream präsentieren sie Klassiker der Pop- und Rockmusik und eigene Lieder aus Sams Soloprojekt.

Parallel zur Musik wird der Kaiserslauterer Street-art Künstler Carl KENZ ein Bild anfertigen. Seine Kunst erinnert an bunte Utopien, in die auch Gesellschaftskritik mit einfließt und zum Nachdenken anregt, wie es auf dem Internetauftritt des Künstlers heißt. (https://www.arsvivenda.com/about.html). Vor allem sind es humoristische und surrealistische Werke, die einen direkt in den Bann ziehen. Wer möchte, kann das fertige Kunstwerk per SMS-Spendenzusage „ersteigern“. Derjenige mit dem höchsten „Gebot“ kriegt das Bild von KENZ geschenkt, der Betrag landet auf dem städtischen Spendenkonto für die Kulturlivestreams und kommt am Ende der Reihe allen freischaffenden Künstlerinnen und Künstlern zugute. Eine Abgabe von „Geboten“ ist nur live von 17 Uhr bis 18 Uhr möglich. Einfach Vor- und Zuname sowie das „Gebot“ per SMS an die Nummer 0171 – 2825402 senden und „mitbieten“. Zwischenstände werden ohne Namensnennung im Live-Stream eingeblendet.

Der Stream startet um 17 Uhr auf der herzlich digitalen Facebook-Seite und dem YouTube-Kanal von „herzlichdigital“. Wer analog dabei sein möchte, schaltet einfach beim Offenen Kanal Kaiserslautern, dem Offenen Kanal Trier oder bei Nahe TV in Idar-Oberstein ein. Unter https://www.herzlich-digital.de/mit-kultur-livestreams-durch-die-krise/ findet man nochmals eine genaue Anleitung, wie man alle Events mitverfolgen kann und eine Auflistung aller vergangenen Auftritte, die auch nach der Liveschaltung aufgerufen werden können.

Quelle Text/Bild:
KL.digital GmbH
Bahnhofstraße 26-28
67655 Kaiserslautern

www.herzlich-digital.de

Kaiserslautern, 14.05.2020