Wer schlägt, muss gehen!

Einen heftigen Streit zwischen ihren Eltern hat eine junge Frau am Mittwochnachmittag der Polizei gemeldet. Ersten Angaben zufolge, eskalierte eine Meinungsverschiedenheit, wobei es auch zu körperlichen Tätlichkeiten kam. Als die ausgerückte Streife vor Ort ankam, hielt sich der Ehemann und Vater im Garten des Hauses auf. Er stand deutlich unter Alkoholeinfluss. Laut Schnelltest lag sein Alkoholpegel bei 2,05 Promille.



Aufgrund der Äußerungen des Mannes bestand der Verdacht einer Eigen- und Fremdgefährdung, weshalb das Ordnungsamt hinzugezogen und der Mann schließlich in eine Fachklinik gebracht wurde. Er erhielt zudem eine Verfügung nach dem Gewaltschutzgesetz mit einem Kontakt-, Näherungs- und Wohnungsbetretungsverbot. Zudem kommt auf ihn ein Strafverfahren wegen Körperverletzung zu. |cri

Quelle Text/Bild:
Polizeidirektion Kaiserslautern
Logenstraße 5
67655 Kaiserslautern

www.polizei.rlp.de

Kaiserslautern, 07.05.2020