Aggressives Trio

Mit einem diebischen und aggressiven Trio hatte es die Polizei am späten Montagnachmittag im Gersweilerweg zu tun. Zunächst war einer der drei Männer in einem Supermarkt beim Stehlen aufgefallen – er hatte eine Flasche Rum eingesteckt und dann den Kassenbereich passiert, ohne dafür zu bezahlen.

Als ihm ein Markt-Angestellter nach draußen folgte, warf der Dieb die Flasche in einen angrenzenden Vorgarten. Dann erhielt er “Verstärkung” durch zwei seiner Kumpels, die draußen gewartet hatten und sich dem Mitarbeiter entgegenstellten.

Auch gegenüber der alarmierten Polizeistreife verhielten sich die Männer aggressiv und gingen immer wieder in drohender Haltung auf die Beamten zu. Es gelang den Einsatzkräften aber, die Situation zu beruhigen.

Alle drei Männer sind bereits polizeibekannt. Sie standen unter Alkoholeinfluss. Der 34-jährige Ladendieb hatte laut Schnelltest einen Pegel von 2,11 Promille. Auf ihn kommt ein Strafverfahren zu. Alle drei Männer erhielten einen Platzverweis. Das weggeworfene Diebesgut wurde gefunden und dem Markt zurückgegeben. |cri

Quelle Text/Bild:
Polizeidirektion Kaiserslautern
Logenstraße 5
67655 Kaiserslautern

www.polizei.rlp.de

Kaiserslautern, 24.03.2020