Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

„ALLES MUSS RAUS!“ – Theater-/Musikfest

19. Juli - 21. Juli

Deutschlands einzigartiges inklusives Straßentheater- und Musikfestival meldet sich zurück und bringt knapp 200 Künstler*innen mit und ohne Beeinträchtigung in rund 20 Ensembles aus acht Ländern in 80 Einzelveranstaltungen während der drei Tage auf die Bühnen und Plätze der Innenstadt von Kaiserslautern. Auch die 17. Festivalausgabe verspricht ein großes Fest der Begegnung auf hohem künstlerischem Niveau zu werden – herzlich willkommen!

Veranstaltet von der Lebenshilfe Kunst und Kultur gGmbH und der Lebenshilfe Westpfalz gemeinsam mit der Stadt Kaiserslautern und dem Kultursommer Rheinland-Pfalz, beginnt das Festivalprogramm traditionell am Freitagabend zunächst in der Fruchthalle, mit einer eigens hierfür gestalteten ALLES MUSS RAUS REVUE als spritziger Show mit jeder Menge Musik, Tanz, Akrobatik und Platz für spontane Verrücktheiten.

Das abendliche Programm im Freien am Freitag und Samstag überrascht mit farbenfrohen Riesenfischen, meterhohen Muränen und leuchtenden Quallen. Bei Einbruch der Dunkelheit verwandelt die französische Künstlergruppe Plasticiens Volants die Innenstadt in eine magische Unterwasserlandschaft! Mit Helium gefüllte riesige Figuren bewegen sich über den Köpfen des Publikums – die schwebende Parade startet an der Wiese am Pfalztheater und führt zum Finale auf den Stiftsplatz.



Theater- und Tanzensembles machen am Samstag und Sonntag tagsüber die Innenstadt zur großen Bühne. Die belgischen Ensembles Stap und FroeFroe zeigen mit jeder Menge Puppen eine ungewöhnliche Fassung von Dürrenmatts „Der Besuch der alten Dame“, das walisische Hijinx Theatre schickt zusammen mit tanzbar_bremen rund 30 Roboter auf die Straße, die ein überraschendes Eigenleben entwickeln. Artistisch und mit viel Humor nimmt das flämisch-französische Collectif Malunés die Absurditäten der heutigen Welt aufs Korn und sich selbst dabei nicht zu ernst, während Chloe Loftus und Rodney Bell in ihrem berührenden Tanzstück „The Air Between Us“ in luftiger Höhe versuchen, spielerisch nicht nur kulturelle Grenzen zu überwinden.

Wer als Kind verwegene Konstruktionen aus Lego geschaffen hat und heute gerne anderen bei der Arbeit zuschaut, ist bei „Maña“ genau richtig! Zwei Handwerker lassen aus einer Vielzahl schwerer Kisten eine riesige Brücke aus Holz entstehen. Und wer doch lieber selbst Hand anlegt, ist eingeladen, zusammen mit Art Obscura an großen Gemälden mitzuwirken.

Umrahmt wird das theatrale Treiben von spannenden wie unterschiedlichen Konzerten auf und neben der Bühne. Am Schillerplatz will Make A Move gleich am Freitagabend mit Brass, Funk und Rap das Publikum zum Tanzen bringen, während am Samstag 21 downbeat ebendort dem Berlin der 20er Jahre ein literarisch-musikalisches Denkmal setzt. Ein weiteres Mal ist es gelungen, Les Grooms, die Publikumslieblinge aus Frankreich, nach Kaiserslautern zu locken, damit sie die Stadt in ein Freiluft-Opernhaus verwandeln. Und zu guter Letzt reisen, wie könnte es anders sein, The Beez aus Australien an, auf dass alle gemeinsam zu eigenwilligen Coverversionen berühmter Songs und mit Sonne im Herzen den Festivalabschluss genießen!

Es gibt viel zu sehen, zu hören, zu feiern – wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Veranstalter-Informationen

Achtung: Alle Straßentheaterveranstaltungen sind wetterabhängig – je nach Witterung kann es zu zeitlichen oder örtlichen Verschiebungen kommen. Informationen erhalten Sie an den Veranstaltungstagen am Infopoint, dem Kiosk am Stiftsplatz.

Eintritt: Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei – mit Ausnahme der Eröffnung:
ALLES MUSS RAUS REVUE, 19. Juli, 19.30 h, Fruchthalle, Eintritt: 5 Euro

Tickets ALLES MUSS RAUS REVUE:
Kartenvorverkauf: Tourist Information Kaiserslautern, Fruchthallstraße 14, Tel. 0631-3652316, und am Haupteingang der Gartenschau an der Lauterstraße, Tel. 0631-7100760
Abendkasse: Fruchthalle ab 18.30 h

Veranstalter: Lebenshilfe Kunst und Kultur gGmbH & Lebenshilfe Westpfalz e.V.

In Zusammenarbeit mit: Stadt Kaiserslautern & Kultursommer Rheinland-Pfalz

Mit Förderung durch: Aktion Mensch

Mit Unterstützung von: Sparkasse Kaiserslautern, Sparda-Bank Südwest eG, Freudenberg Performance Materials SE & Co KG, Volksbank Kaiserslautern eG

Festivalleitung: Andreas Meder

Programm: Nike Poulakos, Andreas Meder

Organisation: Marco Lehmann, Elisabeth Schelhas

PR/Social Media: Debo Oeming

https://www.alles-muss-raus-festival.de/

„ALLES MUSS RAUS!“ – Theater-/Musikfest
Termin: 19.-21.07.2024
Ort: Innenstadt
Aktion Mensch in Zusammenarbeit mit Lebenshilfe KL und Stadt KL

Quelle Text/Bild:
Lebenshilfe Kunst und Kultur gGmbH
Drechslerweg 25
55128 Mainz
info@lebenshilfe-kunst-und-kultur.de

Details

Beginn:
19. Juli
Ende:
21. Juli
Veranstaltung-Tags:

Veranstaltungsort

Innenstadt

Veranstalter

Lebenshilfe Westpfalz e.V.