Sexueller Missbrauch an Kindern – LKA gibt online Tipps zum Schutz

Das Landeskriminalamt Rheinland-Pfalz berät im Rahmen des “Safer Internet Day” in einer Onlineveranstaltung am Dienstag, den 7. Februar, ab 10 Uhr, zum Thema “Sexueller Missbrauch an Kindern im digitalen Raum”.

Hintergrund der Präventionsveranstaltung ist, dass insbesondere auf sozialen Netzwerken und Messenger-Diensten Kinder und Jugendliche sich immer häufiger mit strafrechtlich relevanten Bildern und Videos konfrontiert sehen, die leichtfertig geteilt werden. Hierbei sind sich die Wenigsten bewusst: Nicht nur das Herstellen, der Erwerb und der Besitz von Kinder- und Jugendpornografie ist strafbar, sondern auch das Weiterleiten und die damit verbundene Verbreitung. Seit dem 1. Juli 2021 stellt dieser Straftatbestand ein Verbrechen dar.

Den Verbreitungen von sexuellem Missbrauch liegen immer reelle Verbrechen zugrunde! Sexueller Missbrauch findet vor allem in der Familie und im sozialen Umfeld statt. Die häufigsten Formen des sexuellen Missbrauchs sind verbale Belästigungen, sexuelle Berührungen und Vergewaltigungen. Oft haben Kinder und Jugendliche aufgrund der Nähe zum Täter nicht die Möglichkeit, auf den Missbrauch aufmerksam zu machen und sind auf unser Erkennen und Handeln angewiesen.



Carina Kneip, Stefanie Wens und Michael Krausch vom LKA Rheinland-Pfalz stellen in der Onlineveranstaltung digitale und analoge Informations- und Beratungsangebote zum Thema “Kinder- und Jugendpornografie” vor. Neben informativen Internetseiten und Printmedien werden aktuelle Präventionsclips des Programms “Polizeiliche Kriminalprävention des Bundes und der Länder” vorgestellt, welche die Handlungssicherheit der herausfordernden Thematik stärken sollen. Daneben erfahren Sie in dem Onlinevortrag, welche Beratungsstellen die Polizei in Rheinland-Pfalz besitzt und welche Angebote Betroffenen zur Verfügung stehen.

Über nachfolgenden Link kann man sich für die Onlineveranstaltung, bei der es eine Teilnehmerobergrenze von 100 Personen gibt, anmelden: https://next.edudip.com/de/webinar/sexueller-missbrauch-an-kindernim-digitalen-raum-beratungsangebot-polizei/1517224

Quelle Text/Bild:
Landeskriminalamt Rheinland-Pfalz
Pressestelle

www.polizei.rlp.de/lka

Mainz, 19.01.2023