Die Folgen eines unverschlossenen Autos – Zeugen gesucht!

Die Folgen von “nur kurz das Auto offen gelassen” muss ein Mann aus dem Stadtgebiet gerade ausbaden. Vergangene Woche war dem 66-Jährigen in der Forellenstraße eine Umhängetasche aus dem Auto gestohlen worden (wir berichteten: https://s.rlp.de/JLmuP). Der Wagen hatte nur wenige Minuten unverschlossen am Straßenrand gestanden, während der Halter in einem Anwesen etwas holte. Als er zu seinem Pkw zurückkam, war die Tasche weg – und mit ihr auch Bargeld, Bankkarte, Personalausweis, Versichertenkarte, Führerschein sowie ein Versicherungsschein und die Betriebserlaubnis für einen Roller. Der 66-Jährige erstattete noch am gleichen Abend Anzeige bei der Polizei und ließ einige Stunden danach auch die Bankkarte sperren.

Als er am Montag Geldgeschäfte bei seiner Bank erledigte, erfuhr der Mann, dass es in der Nacht nach dem Diebstahl Kontobewegungen gab. Die Täter hatten die gestohlene Karte an einem Zigarettenautomaten im benachbarten Saarland (Sulzbach) eingesetzt und für 62 Euro Zigaretten gezogen. Neben dem Diebstahl ermittelt die Polizei jetzt auch wegen Betrugs und fragt: Wer hat vergangene Woche am Mittwochabend kurz vor 22 Uhr verdächtige Personen in der Forellenstraße beobachtet? Hinweise nimmt die Kripo Kaiserslautern unter Telefon 0631 369-2620 entgegen. |cri

——————–
#kaiserslautern #kaiserslauterngermany #Lautern #nachrichtenkl #polizei #polizeikl #felix_polizeikl #polizei.rheinlandpfalz #bundespolizei #BundespolizeiinspektionKL

Bildquelle bei Beispielbildern: https://www.polizei-beratung.de/presse/pressebilder/

Quelle Text:
Polizeipräsidium Westpfalz
Logenstraße 5
67655 Kaiserslautern

www.polizei.rlp.de

Kaiserslautern, 16.08.2022